Asset Publisher

Projekte

Kultur digital erleben

Projektvorstellung

Kultur digital erleben

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Die kulturellen Angebote des Landes werden weiterentwickelt und durch digitale Mittel zugänglicher. Im Film- und Medienbereich wird die Kompetenz bei Virtual und Augmented Reality weiter ausgebaut.

 

Im Rahmen des Projektes wurden bzw. werden u. a. folgende Maßnahmen gefördert:

 

  • Förderprogramm „Digitale Wege ins Museum 1“
  • Relaunch Netmuseum bei der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg
  • Mein LEO-BW – Landeskunde interaktiv
  • Haus des Dokumentarfilms (HDF) – Digitalisierung Landesfilmsammlung
  • Digitale Kompetenz im Kunststudium
  • Digitalisierung der Lehre der Popakademie Baden-Württemberg (Pilotprojekt)
  • Talentfördermaßnahme VR NOW 2017
  • „VR Event“ im Rahmen der FMX 2018
  • Digital Content Funding-Virtual Reality 2017

Projektstand

  • „Digitale Wege ins Museum 1“: Aktuell befinden sich die beteiligten Museen in der Entwicklung und Umsetzung. Anknüpfend wurde das Programm „Digitale Wege ins Museum 2“ gestartet.
  • Relaunch Netmuseum: Die Maßnahme ist seit Ende 2018 abgeschlossen. Eine entwickelte Mobilanwendung steht zum kostenlosen Download unter www.netmuseum.de bereit.
  • Mein LEO-BW – Landeskunde interaktiv: Das landeskundliche Informationssystem steht seit Mitte des Jahres 2019 auch für unterwegs zur Verfügung. Neue Funktionen wie die kostenlose Mobilanwendung „Landauf, LandApp BW“ stehen zur Verfügung. Damit können Nutzerinnen und Nutzer Fotos und Beschreibungstexte hochladen und kommentieren. Mittlerweile sind schon mehr als 1.200 Fotos mit zum Teil ausführlichen Beschreibungen vorhanden.
  • Digitalisierung Landesfilmsammlung ist seit Juli 2018 abgeschlossen.
  • Digitale Kompetenz im Kunststudium: Die Maßnahme wurde im Dezember 2018 abgeschlossen.
  • Digitalisierung der Lehre der Popakademie ist seit August 2019 abgeschlossen.
  • VR NOW 2017: Die Talentfördermaßnahme wurde im Mai 2019 abgeschlossen.
  • Das „VR Event“ fand wie geplant im Rahmen der FMX 2018 statt.
  • Digital Content Funding-Virtual Reality 2017: Die Entwicklung ist beendet und die Maßnahme seit Mitte 2020 abgeschlossen.

Projektziele

  • Digitale Weiterentwicklung der kulturellen Angebote des Landes
  • Kompetenzausbau bei Virtual und Augmented Reality

Unsere Partner

 

Ansprechpartner

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Königstraße 46
70173 Stuttgart