Asset Publisher

Asset Publisher

31.10.2018

NEUE FÖRDERUNG
FÜR MUSEEN

Das Kunstministerium setzt sich ein weiteres Mal für die Museenlandschaft ein: Nach den beiden erfolgreichen Programmen „Digitale Wege ins Museum“ folgt nun ein Sonderprogramm mit dem Titel „Digitaler Wandel an nichtstaatlichen Museen im ländlichen Raum“.

Im Rahmen des Innovationsfonds Kunst und des Medienimpulsprogramms des Landes werden beim neuen Sonderförderprogramm „Digitaler Wandel an nichtstaatlichen Museen im ländlichen Raum“ gezielt Impulse für den Einsatz digitaler Medien und Technologien gesetzt. 

Die Förderung sieht wie folgt aus: Vier Modellprojekte an vier Museen im ländlichen Raum und ländlichen Verdichtungsraum Baden-Württembergs erhalten in einer ersten Stufe ein achtmonatiges Coaching durch die MFG Baden-Württemberg.

Dabei wird ein Projekt mit dem Schwerpunkt Digitaler Wandel entwickelt. In der zweiten Stufe setzen die Museen dann die im Coaching erarbeitete Projektidee um.

Die Fördersummen betragen zwischen 25.000 und 40.000 Euro. Bis zum 10. Dezember können sich in Frage kommende Kultureinrichtungen bewerben.