Asset Publisher

Asset Publisher

31.10.2018

ZUKUNFTSFORUM
SMART CITIES

In Merzhausen fand zum sechsten Mal das Zukunftsforum statt. Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft kamen zusammen und sprachen über Strategien und Potentiale von Städten und Kommunen auf dem Weg in die digitale Zukunft.

Bereits seit 2008 wird das Zukunftsforum von den regionalen Stadtwerken Badenova veranstaltet. Bei der Vortrags- und Diskussionsveranstaltung, dem sogenannten Zukunftsforum, das alle zwei Jahre stattfindet, kommen verschiedene prominente Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zusammen. 
 
In diesem Jahr stellten Digitalisierungsminister Thomas Strobl, die Professoren Chirin Etezadzadeh und Martin Wietschel sowie Freiburgs Oberbürgermeister Martin Horn und Badenova Vorstandsvorsitzender Thorsten Radensleben ihre Thesen, Überlegungen und Erkenntnisse zum digitalen Umbau der Städte und Gemeinden in „Smart Cities“ vor.
 
Die Redner waren sich in ihren Ideen schnell einig: Die Digitalisierung und jegliche Smart City Konzepte sollen eine lebenswerte Stadt für ihre Bürger schaffen und Menschen aktiv am Geschehen teilhaben lassen. Die Digitalisierung ist nur ein Mittel zum Zweck.