DESIGN-THINKING IM KLASSENZIMMER - DESIGN-THINKING IM KLASSENZIMMER

Asset Headline News

DESIGN-THINKING IM KLASSENZIMMER

Bildung und Weiterbildung

Asset Publisher

angle-left DESIGN-THINKING IM KLASSENZIMMER
Am Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) erhält Design Thinking Einzug ins Klassenzimmer.

Vor rund 1700 Vertretern aus Unternehmen, Stiftungen, Bildungsträgern und der Politik hat das Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) im Rahmen des bundesweiten Bildungsgipfels „EduAction“ im Mannheimer Rosengarten einen Preis erhalten.

Die Ausstatter-Firma Steelcase stiftet der Schule nun Geld, um das frühere „Lehrer-/Schüler-Silentium“ und Kursstufenzimmer in einen „ko-kreativen Design Thinking-Arbeitsraum“ zu verwandeln.

Hier können sich Gruppen flexibel zusammenfinden, um im Team an Tischen, Stühlen, Pinnwänden und Vorrichtungen flexibel zusammenzuarbeiten.

Zudem lässt sich die Einrichtung schnell und nach Bedarf umgruppieren und an die entsprechenden Anforderungen anpassen.

Die Schülerinnen und Schüler sollen so lernen, Problemen und Herausforderungen in der Gruppe mit individuellen Denkansätzen zu begegnen.


 Als PDF speichern

Vor rund 1700 Vertretern aus Unternehmen, Stiftungen, Bildungsträgern und der Politik hat das Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) im Rahmen des bundesweiten Bildungsgipfels „EduAction“ im Mannheimer Rosengarten einen Preis erhalten.

Die Ausstatter-Firma Steelcase stiftet der Schule nun Geld, um das frühere „Lehrer-/Schüler-Silentium“ und Kursstufenzimmer in einen „ko-kreativen Design Thinking-Arbeitsraum“ zu verwandeln.

Hier können sich Gruppen flexibel zusammenfinden, um im Team an Tischen, Stühlen, Pinnwänden und Vorrichtungen flexibel zusammenzuarbeiten.

Zudem lässt sich die Einrichtung schnell und nach Bedarf umgruppieren und an die entsprechenden Anforderungen anpassen.

Die Schülerinnen und Schüler sollen so lernen, Problemen und Herausforderungen in der Gruppe mit individuellen Denkansätzen zu begegnen.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher