Asset Publisher

Projekte

Landwirtschaft 4.0 – digital.nachhaltig

Projektvorstellung

Landwirtschaft 4.0 – nachhaltig.digital

(Projektcluster aus Landwirtschaft 4.0, Blended Learning sowie Landwirtschaft 4.0 – nachhaltig.digital)

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Landwirtschaft 4.0 steht für eine moderne, technikaffine und nachhaltige Landwirtschaft. Im Projekt Einführung und Begleitung Landwirtschaft 4.0 des Landwirtschaftlichen Technologiezentrums (LTZ) überprüft man die Anwendbarkeit und Nutzen der Digitalisierung im Pflanzenbau. Programme und Sensortechnik für eine bedarfsgerechte Ausbringung von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln werden weiterentwickelt.

 

Für die Innenwirtschaft entwickelt das Landwirtschaftliche Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) eine digitale Management- und Beratungshilfe für eine verbesserte Tiergerechtheit in der Milchviehhaltung. Gewonnene Erfahrungen werden in die Praxis transferiert.

 

Hierfür werden an der Landesanstalt für Landwirtschaft, Ernährung und Ländlichen Raum (LEL) und Fachschulen Lerneinheiten zum integrierten Lernen (englisch Blended Learning: Lernen durch klassischen Unterricht kombiniert mit Lernen über digitale Technik) entwickelt.

 

Weiter erlernen Auszubildende in der Zentralen Lernwerkstatt 4.0 des Bundesverbands der Deutschen Lehranstalten für Agrartechnik (DEULA) den Umgang mit digitaler Technik.

 

Zur Bürokratieentlastung wird eine Antragstellung für Fördermaßnahmen im Netz geschaffen.

Projektstand

Das LTZ hat Programme im Versuchsfeld erfolgreich getestet. Eine Temperaturmeldung steht zur Verfügung, ein Prognosemodell ist in Entwicklung. Warnsysteme für Temperatur und Luftfeuchtigkeit befinden sich im Praxistest.

 

Die Entwicklung der digitalen Management- und Beratungshilfe inklusive Mobilanwendung verläuft planmäßig.

 

Zum integrierten Lernen (Blended Learning) an Fachschulen wurden eine digitale Lernplattform aufgebaut. Außerdem wurden virtuelle Unterrichtseinheiten (englisch Webinar) erstellt und umgesetzt.

 

Der Aufbau der Lernwerkstatt 4.0 ist verzögert angelaufen, da rechtliche Voraussetzungen zu prüfen und bauliche Veränderungen am Standort zu planen waren. Ein Konzept für die überbetriebliche Fortbildung wurde entwickelt.

 

Die digitale Antragstellung zum Förderverfahren „Beratung.Zukunft.Land“ ist im Juni 2019 gestartet.

Projektziele

  • Steigerung der Betriebsmitteleffizienz
  • Schonung von Ressourcen
  • Reduzierung von negativen Umweltwirkungen
  • Steigerung von Tiergesundheit und Tierwohl
  • Sicherstellung der Möglichkeit zum lebenslangen Lernen

Unsere Partner