Asset Publisher

Projekte

Lebenslanges Lernen 4.0

Projektvorstellung

Lebenslanges Lernen 4.0 – Digitalisierung und berufliche Weiterbildung

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Für die Beschäftigten und die Betriebe im Land sind Weiterbildung und systematische Personalentwicklung von enormer Bedeutung, um die Potentiale der fortschreitenden Digitalisierung nutzen und damit einhergehende Veränderungen und Umbrüche möglichst gut bewältigen zu können. Das Maßnahmenpaket soll insbesondere Impulse für eine bessere Ausrichtung des Weiterbildungsangebots in Baden-Württemberg auf die Bedarfe von Wirtschaft 4.0 setzen. Im Rahmen des Maßnahmenpakets werden innovative Weiterbildungsmaßnahmen mit Blick auf die Bedarfe der Wirtschaft 4.0 entwickelt, erprobt und umgesetzt. Vorrangige Zielgruppen sind dabei KMU und ihre Beschäftigten sowie das Lehrpersonal an überbetrieblichen Berufsbildungsstätten.

Projektstand

Auf den im Juli 2018 veröffentlichten Förderaufruf „Qualifizierungsoffensive digitale Kompetenzen“ gingen beim Wirtschaftsministerium 21 Projektvorschläge ein. Von diesen 21 Projektvorschlägen wurden in einem mehrstufigen Auswahlverfahren zehn Projektvorschläge als prioritär förderwürdig bewertet. Die entsprechenden Projekte starteten nach und nach ab Anfang 2019. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei Weiterbildungen zu Künstlicher Intelligenz, die Stärkung der systematischen Personalentwicklung in KMU mit Blick auf Wirtschaft 4.0 sowie die digitalen Kompetenzen des Personals an überbetriebliche Berufsbildungsstätten. Zum 1. November 2019 sind sechs der Projekte in der Umsetzung, weitere starten in Kürze.

Projektziele

  • Vorausschauende Qualifizierung von Beschäftigten für Tätigkeiten in der Wirtschaft 4.0, besonders in kleinen und mittleren Unternehmen
  • Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der systematischen Weiterbildung von beschäftigten
  • Stärkung der digitalen Kompetenz des Lehrpersonals an überbetrieblichen Berufsbildungsstätten

Unsere Partner