Mehr Power für wissenschaftliches Rechnen

Asset Headline News

Mehr Power für wissenschaftliches Rechnen

Forschung, Entwicklung & Innovation

Asset Publisher

In Heidelberg erhöht das Land die Kapazitäten für mathematische Datenexploration und -visualisierung.

An der Heidelberger Universität beginnt der Bau des „Heidelberg Collaboratory for Mathematical and Computational Sciences“ (heiCOMACS). Gleichzeitig wird das Rechenzentrum der Uni generalsaniert und erweitert. Mit diesen Maßnahmen will das Wissenschaftsministerium die Pionierarbeit für wissenschaftliche Lösungen im Hochleistungsrechnen unterstützen und deren Möglichkeiten erweitern.

Am heiCOMACS werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler künftig komplexe Aufgabenstellungen in der Forschung mit numerischen Modellen simulieren und aufbereiten können – bis hin zur Datenexploration und Visualisierung. Dabei steht auf rund 2.200 Quadratmetern die interdisziplinäre Zusammenarbeit vor allem im Bereich der rechenintensiven Lebenswissenschaften, der Chemie, Physik und der digitalen Geisteswissenschaften im Vordergrund. Das modernisierte Rechenzentrum wird dafür auf 2.500 Quadratmetern die nötige (und umweltzertifizierte) Infrastruktur bieten.


 Als PDF speichern

An der Heidelberger Universität beginnt der Bau des „Heidelberg Collaboratory for Mathematical and Computational Sciences“ (heiCOMACS). Gleichzeitig wird das Rechenzentrum der Uni generalsaniert und erweitert. Mit diesen Maßnahmen will das Wissenschaftsministerium die Pionierarbeit für wissenschaftliche Lösungen im Hochleistungsrechnen unterstützen und deren Möglichkeiten erweitern.

Am heiCOMACS werden die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler künftig komplexe Aufgabenstellungen in der Forschung mit numerischen Modellen simulieren und aufbereiten können – bis hin zur Datenexploration und Visualisierung. Dabei steht auf rund 2.200 Quadratmetern die interdisziplinäre Zusammenarbeit vor allem im Bereich der rechenintensiven Lebenswissenschaften, der Chemie, Physik und der digitalen Geisteswissenschaften im Vordergrund. Das modernisierte Rechenzentrum wird dafür auf 2.500 Quadratmetern die nötige (und umweltzertifizierte) Infrastruktur bieten.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher