Der Mensch als IT-Sicherheitsfaktor

Asset Headline Events

Der Mensch als IT-Sicherheitsfaktor

Cybersicherheit Digitalisierung gemeinsam voranbringen

Asset Publisher

Trotz aller technischen Sicherheitsmaßnahmen, stellt der Mensch das größte Risiko für Ihre IT-Systeme und IT-Organisation dar. Die Angriffsvektoren, die man im Rahmen der Analyse von Social Hacking Aktivitäten identifizieren kann, müssen und können in konkrete Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Erst die Abstimmung der psycho-sozialen Sicherheitsschwachstellen mit technischen und organisatorischen Faktoren führt zu einem umfassenden IT-Sicherheitskonzept.

Im Rahmen dieses Live-Online-Seminars der Bitkom Akademie, zeigt der Referent Prof. Dr. Harald Schaub, wie Sie – aufbauend auf einer Analyse der kognitiven, emotionalen und motivationalen Gefährdungen - geeignete Ansätze und Maßnahmen zur Begrenzung der psycho-sozialen Risiken identifizieren und implementieren können.

Ziele des Seminars: 

  • Sie erfahren, welche kognitiven, emotionalen und motivationalen Faktoren Ihrer Nutzer und Anwender ein Sicherheitsrisiko für Ihre IT darstellen.
  • Sie sind in der Lage, die psycho-soziale Sicherheits-Vulnerabilitäten in Ihrer Organisation zu identifizieren.
  • Sie lernen, wie Sie psycho-soziale Faktoren in Ihr IT-Sicherheitskonzept integrieren.

Weiter zur Anmeldung.


 Als PDF speichern

Trotz aller technischen Sicherheitsmaßnahmen, stellt der Mensch das größte Risiko für Ihre IT-Systeme und IT-Organisation dar. Die Angriffsvektoren, die man im Rahmen der Analyse von Social Hacking Aktivitäten identifizieren kann, müssen und können in konkrete Schutzmaßnahmen umgesetzt werden. Erst die Abstimmung der psycho-sozialen Sicherheitsschwachstellen mit technischen und organisatorischen Faktoren führt zu einem umfassenden IT-Sicherheitskonzept.

Im Rahmen dieses Live-Online-Seminars der Bitkom Akademie, zeigt der Referent Prof. Dr. Harald Schaub, wie Sie – aufbauend auf einer Analyse der kognitiven, emotionalen und motivationalen Gefährdungen - geeignete Ansätze und Maßnahmen zur Begrenzung der psycho-sozialen Risiken identifizieren und implementieren können.

Ziele des Seminars: 

  • Sie erfahren, welche kognitiven, emotionalen und motivationalen Faktoren Ihrer Nutzer und Anwender ein Sicherheitsrisiko für Ihre IT darstellen.
  • Sie sind in der Lage, die psycho-soziale Sicherheits-Vulnerabilitäten in Ihrer Organisation zu identifizieren.
  • Sie lernen, wie Sie psycho-soziale Faktoren in Ihr IT-Sicherheitskonzept integrieren.

Weiter zur Anmeldung.

Wann?

Kalendereintrag

Wer?

Bitkom Akademie

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher