Soziales und Integration - Soziales und Integration

Asset Headline Partner

Soziales und Integration

Asset Publisher

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg kümmert sich um Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen. Als Ministerium für den gesellschaftlichen Zusammenhalt will es die Rahmenbedingungen für Jung bis Alt so gestalten, dass alle ihren Platz in der Gemeinschaft finden und sich entfalten können. Ob bei Krankheit, Bedürftigkeit, in sozialen Notlagen, in einer familiären Situation, bei Behinderung oder im Falle von Diskriminierung – jeder soll im Bedarfsfall ein Optimum an Hilfsangeboten im sozialen und gesundheitlichen Bereich vorfinden.

Was ist das Ministerium für Soziales und Integration?

Gerade für den Gesundheits- und Pflegebereich bietet die fortschreitende Digitalisierung große Chancen, um eine qualitätsorientierte medizinische, psychotherapeutische und pflegerische Versorgung der Menschen in Baden-Württemberg auch in Zukunft zu gewährleisten. Gemeinsam mit den Akteuren des Gesundheitswesens einschließlich der Patientinnen und Patienten hat das Ministerium für Soziales und Integration eine Strategie erarbeitet bzw. Ziele und Maßnahmen definiert, wie die Gesundheits- und Pflegeversorgung im Land durch die Nutzung digitaler Technologien weiter verbessert werden kann.

Geplant sind Förderprojekte in der ambulanten und stationären Versorgung (z. B. Telesprechstunde und Telemonitoring chronisch Kranker), in der sektorenübergreifenden Versorgung (z. B. Kommunikationsplattformen für fachübergreifende Behandlungsteams), im Pflegebereich (z. B. technische Alltagshilfen) und in der personalisierten Medizin (z. B. Aufbau einer App BW). Ziel ist es, sinnvolle Modellprojekte in die medizinische und pflegerische Regelversorgung der Bürgerinnen und Bürger zu integrieren.

 

News aus dem Ministerium

Das Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg kümmert sich um Menschen in unterschiedlichen Lebenslagen. Als Ministerium für den gesellschaftlichen Zusammenhalt will es die Rahmenbedingungen für Jung bis Alt so gestalten, dass alle ihren Platz in der Gemeinschaft finden und sich entfalten können. Ob bei Krankheit, Bedürftigkeit, in sozialen Notlagen, in einer familiären Situation, bei Behinderung oder im Falle von Diskriminierung – jeder soll im Bedarfsfall ein Optimum an Hilfsangeboten im sozialen und gesundheitlichen Bereich vorfinden.

Was ist das Ministerium für Soziales und Integration?

Gerade für den Gesundheits- und Pflegebereich bietet die fortschreitende Digitalisierung große Chancen, um eine qualitätsorientierte medizinische, psychotherapeutische und pflegerische Versorgung der Menschen in Baden-Württemberg auch in Zukunft zu gewährleisten. Gemeinsam mit den Akteuren des Gesundheitswesens einschließlich der Patientinnen und Patienten hat das Ministerium für Soziales und Integration eine Strategie erarbeitet bzw. Ziele und Maßnahmen definiert, wie die Gesundheits- und Pflegeversorgung im Land durch die Nutzung digitaler Technologien weiter verbessert werden kann.

Geplant sind Förderprojekte in der ambulanten und stationären Versorgung (z. B. Telesprechstunde und Telemonitoring chronisch Kranker), in der sektorenübergreifenden Versorgung (z. B. Kommunikationsplattformen für fachübergreifende Behandlungsteams), im Pflegebereich (z. B. technische Alltagshilfen) und in der personalisierten Medizin (z. B. Aufbau einer App BW). Ziel ist es, sinnvolle Modellprojekte in die medizinische und pflegerische Regelversorgung der Bürgerinnen und Bürger zu integrieren.

 

News aus dem Ministerium

Ansprechpartner

Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Else-Josenhans-Str. 6
70173 Stuttgart

Telefon: 0711/123-0
Mail: poststelle@sm.bwl.de

Asset Publisher