Mit neuem Lernmanagementsystem 2022 durchstarten

Asset Headline News

Mit neuem Lernmanagementsystem 2022 durchstarten

Bildung und Weiterbildung

Asset Publisher

Weitere Unterstützung für digitalen Unterricht an Schulen.

Mit itslearning wird an Schulen ein neues Lernmanagementsystem eingeführt. Damit wird der digitale Bedarf an Schulen zusätzlich vom Land unterstützt.

itslearning bietet eine große Bandbreite an pädagogischen und didaktischen Möglichkeiten: der Unterricht lässt sich datenschutzkonform optimal vorbereiten, durchführen und nachbereiten.

So haben Lehrkräfte zum Beispiel die folgenden Möglichkeiten:

 

 

 

  • Unterrichtsplanung: Mit itslearning können Lehrerinnen und Lehrer Jahres-, Monats- oder Wochenpläne erstellen, anhand derer sich Schülerinnen und Schüler orientieren können. Ebenfalls möglich ist die Definition von Lernzielen für die Schülerinnen und Schüler.
  • Unterrichtsdurchführung: Mit itslearning lassen sich Materialien für den Unterricht erstellen oder hochladen. Ebenfalls möglich ist es, Abfragen, Umfragen oder Aufgaben zu erstellen, diese von den Schülerinnen und Schülern bearbeiten zu lassen und anschließend auszuwerten.
  • Kommunikation: itslearning bietet neben einem Schwarzen Brett für wichtige Informationen auch eine Chatfunktion und eine Videokonferenzfunktion.

Ab sofort erhalten Grundschulen die Möglichkeit zur Nutzung von itslearning. Die weiteren Schularten folgen gestaffelt. itslearning ist ein Baustein, der Schulen als Alternative zu Moodle durch das Kultusministerium zur Verfügung gestellt wird.

Darüber hinaus ist die neue Plattform mit dem Videokonferenzsystem BigBlueButton verknüpft. So ist es möglich, über itslearning Videokonferenzen für digital unterstützten Unterricht durchzuführen oder das Videokonferenzsystem im Rahmen des Fernunterrichts für Schülerinnen und Schüler zu nutzen, die beispielsweise in Quarantäne sind.

Ausführliche Informationen zur neuen Unterrichtssoftware finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Mit itslearning wird an Schulen ein neues Lernmanagementsystem eingeführt. Damit wird der digitale Bedarf an Schulen zusätzlich vom Land unterstützt.

itslearning bietet eine große Bandbreite an pädagogischen und didaktischen Möglichkeiten: der Unterricht lässt sich datenschutzkonform optimal vorbereiten, durchführen und nachbereiten.

So haben Lehrkräfte zum Beispiel die folgenden Möglichkeiten:

 

 

 

  • Unterrichtsplanung: Mit itslearning können Lehrerinnen und Lehrer Jahres-, Monats- oder Wochenpläne erstellen, anhand derer sich Schülerinnen und Schüler orientieren können. Ebenfalls möglich ist die Definition von Lernzielen für die Schülerinnen und Schüler.
  • Unterrichtsdurchführung: Mit itslearning lassen sich Materialien für den Unterricht erstellen oder hochladen. Ebenfalls möglich ist es, Abfragen, Umfragen oder Aufgaben zu erstellen, diese von den Schülerinnen und Schülern bearbeiten zu lassen und anschließend auszuwerten.
  • Kommunikation: itslearning bietet neben einem Schwarzen Brett für wichtige Informationen auch eine Chatfunktion und eine Videokonferenzfunktion.

Ab sofort erhalten Grundschulen die Möglichkeit zur Nutzung von itslearning. Die weiteren Schularten folgen gestaffelt. itslearning ist ein Baustein, der Schulen als Alternative zu Moodle durch das Kultusministerium zur Verfügung gestellt wird.

Darüber hinaus ist die neue Plattform mit dem Videokonferenzsystem BigBlueButton verknüpft. So ist es möglich, über itslearning Videokonferenzen für digital unterstützten Unterricht durchzuführen oder das Videokonferenzsystem im Rahmen des Fernunterrichts für Schülerinnen und Schüler zu nutzen, die beispielsweise in Quarantäne sind.

Ausführliche Informationen zur neuen Unterrichtssoftware finden Sie hier.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher