Mondlandung mit Aluhut

Asset Headline News

Mondlandung mit Aluhut

Bildung und Weiterbildung Cybersicherheit

Asset Publisher

Im multimedialen Online-Lernraum „Wiebkes Wirre Welt“ können Schülerinnen und Schüler Verschwörungsmythen auf den Grund gehen.

War die Mondlandung nur vorgetäuscht? Ist die Erde flach? Werden wir per Impfung gechippt? In Wiebkes Wirrer Welt erfahren Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren, was es mit Verschwörungsmythen auf sich hat, wie sie entstehen und warum manche Menschen anfällig dafür sind. Gleichzeitig wird mit den gängigen Mythen aufgeräumt.

In dem Online-Lernraum betreten sie das Kellerzimmer der jungen Verschwörungsmystikerin Wiebke und können ihr virtuell über die Schulter schauen. Durch einen geheimen Zugriff greifen sie auf ihren Computer zu und spionieren sie durch die zugehörige Kamera aus. Ziel ist es, sie in ihrem Glauben zu bestärken und in ihrem Fanatismus zu unterstützen. Gleichzeitig erfahren die Nutzerinnen und Nutzer, welche Elemente ein typischer Verschwörungsmythus aufweist oder wie man reagieren kann, wenn Familienmitglieder oder Freunde Verschwörungsmythen verbreiten. Der Lernraum verknüpft dabei filmische und spielerische Elemente, Texte und Audioaufnahmen von Expertinnen und Experten und erklärt Schlagwörter wie „Auge der Vorsehung“, „Lügenpresse“ oder „Bill Gates“.

Das Angebot, das mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung entstanden ist, erhielt 2021 beim Deutschen Digital Award den Corona-Sonderpreis. Es richtet sich auch an Lehrpersonen, die sich auf der Startseite Unterrichtsmaterialien herunterladen können.


 Als PDF speichern

War die Mondlandung nur vorgetäuscht? Ist die Erde flach? Werden wir per Impfung gechippt? In Wiebkes Wirrer Welt erfahren Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren, was es mit Verschwörungsmythen auf sich hat, wie sie entstehen und warum manche Menschen anfällig dafür sind. Gleichzeitig wird mit den gängigen Mythen aufgeräumt.

In dem Online-Lernraum betreten sie das Kellerzimmer der jungen Verschwörungsmystikerin Wiebke und können ihr virtuell über die Schulter schauen. Durch einen geheimen Zugriff greifen sie auf ihren Computer zu und spionieren sie durch die zugehörige Kamera aus. Ziel ist es, sie in ihrem Glauben zu bestärken und in ihrem Fanatismus zu unterstützen. Gleichzeitig erfahren die Nutzerinnen und Nutzer, welche Elemente ein typischer Verschwörungsmythus aufweist oder wie man reagieren kann, wenn Familienmitglieder oder Freunde Verschwörungsmythen verbreiten. Der Lernraum verknüpft dabei filmische und spielerische Elemente, Texte und Audioaufnahmen von Expertinnen und Experten und erklärt Schlagwörter wie „Auge der Vorsehung“, „Lügenpresse“ oder „Bill Gates“.

Das Angebot, das mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung entstanden ist, erhielt 2021 beim Deutschen Digital Award den Corona-Sonderpreis. Es richtet sich auch an Lehrpersonen, die sich auf der Startseite Unterrichtsmaterialien herunterladen können.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher