Asset Publisher

Projekte

Moodle

Projektvorstellung

Moodle

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Die freie Lernmanagement-Software Moodle wurde vom Kultusministerium in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem damaligen Landesinstitut für Schulentwicklung bzw. nach dessen Auflösung mit dem neu gegründeten Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert, um sie an die Anforderungen und Bedürfnisse im schulischen Kontext anzupassen.

 

Dabei wurde u. a. die Moodle-Erweiterung DAKORA (Digitales Arbeiten mit Kompetenzrastern) entwickelt, die den Schulen bereits zur Verfügung steht. Als zentral bereitgestellte pädagogische Landeslösung ist Moodle aktuell eines der zentralen Elemente bei der digitalen Unterstützung von Lehr- und insbesondere individualisierten Lernprozessen an Schulen in Baden-Württemberg.

 

Um die bislang getätigten Investitionen und das aufgebaute Know-how im Land nachhaltig und dauerhaft zu nutzen, soll im Rahmen des Leuchtturmprojekts auf diese Entwicklungsarbeiten aufgebaut und Moodle weiter verbessert werden.

Projektstand

Die Moodle-Lösung des Landes ist bereits an ca. 2.500 Schulen in Baden-Württemberg im Einsatz. Im Jahr 2020 wurden die verfügbaren Server- und Speicherkapazitäten zusätzlich stark erweitert und jeder Schule in Baden-Württemberg eine Moodle-Instanz zugewiesen.

 

Seit April 2020 ist auch die Videokonferenz-Software BigBlueButton über Moodle nutzbar, sodass Lehrkräfte noch besser mit ihren Schülerinnen und Schülern digital kommunizieren können.

 

Weitere Projekte sind die Moodle-App für mobile Endgeräte, die Optimierung der Schnittstelle zur Mediathek SESAM des Landesmedienzentrums und die Pilotierung der Erweiterung „Edusharing“ sowie des E-Portfolios Mahara von Moodle, um den Austausch von Unterrichtsmaterial zu vereinfachen.

Projektziele

  • Digitale Unterstützung von Lehr- und insbesondere individualisierten Lernprozessen in Schule und Unterricht
  • Nachhaltige Nutzung des langjährig aufgebauten Moodle-Know-hows an Schulen (auch im Sinne der Open-Source-Strategie der Landesregierung)

Unsere Partner