Asset Publisher

Projekte

Moodle

Projektvorstellung

Moodle

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Die freie Lehr- und Lernplattform Moodle wurde vom Kultusministerium in den vergangenen Jahren gemeinsam mit dem damaligen Landesinstitut für Schulentwicklung und nach dessen Auflösung mit dem neu gegründeten Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) kontinuierlich weiterentwickelt und verbessert, um sie an die Anforderungen und Bedürfnisse im schulischen Kontext anzupassen. Dabei wurde u. a. die Moodle-Erweiterung DAKORA (Digitales Arbeiten mit Kompetenzrastern) entwickelt, die den Schulen bereits zur Verfügung steht. Als zentral bereitgestellte, pädagogische Landeslösung ist Moodle aktuell eines der entscheidenden Elemente bei der digitalen Unterstützung von Lehr- und insb. individualisierten Lernprozessen an Schulen in Baden-Württemberg. Um die bislang getätigten Investitionen und das aufgebaute Wissen im Land nachhaltig und dauerhaft zu nutzen, wird auf diese Entwicklungsarbeiten aufgebaut und Moodle bzw. DAKORA weiter verbessert werden.

Projektstand

Die Moodle-Lösung des Landes ist bereits an ca. 1.000 Schulen im Einsatz. Das Kultusministerium hat beim ZSL nach mehreren Werkstattsitzungen mit allen Betroffenen Anfang Juli 2019 eine umfangreiche Weiterentwicklung von Moodle bzw. DAKORA in Auftrag gegeben, die in mehreren Stufen bis 2022 abgeschlossen wird.

Projektziele

  • Digitale Unterstützung von Lehr- und Lernprozessen
  • Nachhaltige Nutzung des aufgebauten Wissens um die Nutzung Moodles an Schulen

Unsere Partner