Neuer Rekord beim Breitbandausbau

Asset Headline News

Neuer Rekord beim Breitbandausbau

Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

Mit 101.252.885,99 Euro heißt es weiter volle Fahrt für die Breitbandförderung im Land.

Zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal in diesem Jahr übergab gestern Digitalisierungsminister Thomas Strobl Förderbescheide für Breitbandausbau, selbstverständlich per Videokonferenz.

51 Antragsstellende aus 21 Landkreis erhielten insgesamt 77 Förderbescheide. Die Gesamtsumme der Förderung beläuft sich auf exakt 101.252.885,99 Euro – ein neuer Rekord für eine einzelne Förderbescheidübergabe. Allein durch diese Projekte entstehen über 20.000 Anschlüsse und 98 Schulen kommen ans schnelle Internet.

Insgesamt wurden seit 2016 nunmehr 2.481 kommunale Breitbandprojekte mit einer Gesamtsumme von fast 974 Millionen Euro durch das Breitbandförderprogramm des Landes unterstützt. Die Fördersumme stieg damit von 81 Millionen Euro um mehr als das zehnfache auf über eine Milliarde Euro an.

Mit diesem rasanten Ausbau kommt Baden-Württemberg dem Ziel einer flächendeckenden Gigabit-Versorgung immer näher.

Die höchste Summe in dieser Runde ging an den Zweckverband Breitbandversorgung des Enzkreises. Mit mehr als 25 Millionen Euro Landesförderung entstehen im Kreis insgesamt 9.730 Glasfaseranschlüsse. In den Gemeinden Birkenfeld, Ötisheim und Straubenhardt werden so sämtliche weißen Flecken beseitigt.


 Als PDF speichern

Zum ersten, aber sicher nicht zum letzten Mal in diesem Jahr übergab gestern Digitalisierungsminister Thomas Strobl Förderbescheide für Breitbandausbau, selbstverständlich per Videokonferenz.

51 Antragsstellende aus 21 Landkreis erhielten insgesamt 77 Förderbescheide. Die Gesamtsumme der Förderung beläuft sich auf exakt 101.252.885,99 Euro – ein neuer Rekord für eine einzelne Förderbescheidübergabe. Allein durch diese Projekte entstehen über 20.000 Anschlüsse und 98 Schulen kommen ans schnelle Internet.

Insgesamt wurden seit 2016 nunmehr 2.481 kommunale Breitbandprojekte mit einer Gesamtsumme von fast 974 Millionen Euro durch das Breitbandförderprogramm des Landes unterstützt. Die Fördersumme stieg damit von 81 Millionen Euro um mehr als das zehnfache auf über eine Milliarde Euro an.

Mit diesem rasanten Ausbau kommt Baden-Württemberg dem Ziel einer flächendeckenden Gigabit-Versorgung immer näher.

Die höchste Summe in dieser Runde ging an den Zweckverband Breitbandversorgung des Enzkreises. Mit mehr als 25 Millionen Euro Landesförderung entstehen im Kreis insgesamt 9.730 Glasfaseranschlüsse. In den Gemeinden Birkenfeld, Ötisheim und Straubenhardt werden so sämtliche weißen Flecken beseitigt.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher