HEIMAT FÜR START-UPS

Asset Headline News

HEIMAT FÜR START-UPS

Digitale Start-ups

Asset Publisher

Deutschland ist beliebtes Start-Up Land. Über 60 Prozent der befragten Start-ups würden sich wieder für Deutschland entscheiden.

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Bitkom-Studie. Sechs von zehn Gründern (61 Prozent) würden sich wieder für Deutschland entscheiden. Die größte Konkurrenz der Bundesrepublik sind die USA. Jeder fünfte Befragte würde dort sein Start-Up aufbauen. 

Für die Studie befragte Bitkom Research 302 IT- und Internet-Start-Ups in Deutschland. Fragen waren unter anderem: „Wenn ihr noch einmal den Standort eures Startups wählen könntet, in welchem Land würdet ihr dann euer Startup gründen?“ und „Wann würdet ihr lieber außerhalb von Deutschland gründen?“.

„Deutschland entwickelt sich nach und nach zu einer Start-Up-Nation und bietet der Mehrheit der Gründer eine gute Ausgangsbasis, um ihre Geschäftsidee voranzubringen. Um Deutschland noch attraktiver für Gründer zu machen, muss die Bundesregierung bei der Digitalisierung rasch konkrete Ziele und Maßnahmen benennen, die über reine Absichtserklärungen im Koalitionsvertrag hinausgehen“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.
 


 Als PDF speichern

Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Bitkom-Studie. Sechs von zehn Gründern (61 Prozent) würden sich wieder für Deutschland entscheiden. Die größte Konkurrenz der Bundesrepublik sind die USA. Jeder fünfte Befragte würde dort sein Start-Up aufbauen. 

Für die Studie befragte Bitkom Research 302 IT- und Internet-Start-Ups in Deutschland. Fragen waren unter anderem: „Wenn ihr noch einmal den Standort eures Startups wählen könntet, in welchem Land würdet ihr dann euer Startup gründen?“ und „Wann würdet ihr lieber außerhalb von Deutschland gründen?“.

„Deutschland entwickelt sich nach und nach zu einer Start-Up-Nation und bietet der Mehrheit der Gründer eine gute Ausgangsbasis, um ihre Geschäftsidee voranzubringen. Um Deutschland noch attraktiver für Gründer zu machen, muss die Bundesregierung bei der Digitalisierung rasch konkrete Ziele und Maßnahmen benennen, die über reine Absichtserklärungen im Koalitionsvertrag hinausgehen“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.
 


 Als PDF speichern

Mehr unter www.industry-of-things.de

Lesezeit: 4 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher