Roadshow für „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ gestartet - Roadshow für „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ gestartet

Asset Headline News

Roadshow für „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ gestartet

Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

Die „Strategieoffensive Handwerk 2025“ soll das Handwerk in Baden-Württemberg bestmöglich auf die Zukunft vorbereiten. Dazu wurde nun eine Roadshow gestartet, die Handwerksunternehmen vor allem zum Thema Unternehmensstrategien informiert.

Ziel des Projekts „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ ist es, das Handwerk im Land zu unterstützen und fit für die Zukunft zu machen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert dieses Projekt mit 4,4 Millionen Euro und wird vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) eng begleitet.

Eine Initiative im Rahmen dieses Projektes ist die nun gestartete Roadshow, die in allen Handwerkskammern des Landes Halt machen wird. Sie informiert in Vorträgen und Workshops vorallem über Produkt- und Markenstrategie, strategische Personalführung sowie Digitalisierungsstrategien.

„Eine wesentliche Erkenntnis unseres Projekts ‚Dialog und Perspektive Handwerk 2025‘ ist, dass sich der betriebliche Planungshorizont im Handwerk in der Regel auf maximal drei Jahre beläuft“, sagte die Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut. Da in vielen Betrieben das Tagesgeschäft Vorrang habe, fehle es häufig an Zeit und Wissen über geeignete Instrumente der strategischen Betriebsführung. Hier setzen die Angebote der Strategieoffensive an, um eine mittel- bis längerfristige strategische Ausrichtung in die Betriebe zu bringen.

Weitere Termine der Roadshow:

5. Juni 2019, Handwerkskammer Konstanz
26. Juni 2019, Handwerkskammer Freiburg
10. Juli 2019, Handwerkskammer Mannheim
23. Juli 2019, Handwerkskammer Reutlingen
17. September 2019, Handwerkskammer Karlsruhe
11. Dezember 2019, Handwerkskammer Ulm


 Als PDF speichern

Ziel des Projekts „Dialog und Perspektive Handwerk 2025“ ist es, das Handwerk im Land zu unterstützen und fit für die Zukunft zu machen. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert dieses Projekt mit 4,4 Millionen Euro und wird vom Baden-Württembergischen Handwerkstag (BWHT) eng begleitet.

Eine Initiative im Rahmen dieses Projektes ist die nun gestartete Roadshow, die in allen Handwerkskammern des Landes Halt machen wird. Sie informiert in Vorträgen und Workshops vorallem über Produkt- und Markenstrategie, strategische Personalführung sowie Digitalisierungsstrategien.

„Eine wesentliche Erkenntnis unseres Projekts ‚Dialog und Perspektive Handwerk 2025‘ ist, dass sich der betriebliche Planungshorizont im Handwerk in der Regel auf maximal drei Jahre beläuft“, sagte die Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut. Da in vielen Betrieben das Tagesgeschäft Vorrang habe, fehle es häufig an Zeit und Wissen über geeignete Instrumente der strategischen Betriebsführung. Hier setzen die Angebote der Strategieoffensive an, um eine mittel- bis längerfristige strategische Ausrichtung in die Betriebe zu bringen.

Weitere Termine der Roadshow:

5. Juni 2019, Handwerkskammer Konstanz
26. Juni 2019, Handwerkskammer Freiburg
10. Juli 2019, Handwerkskammer Mannheim
23. Juli 2019, Handwerkskammer Reutlingen
17. September 2019, Handwerkskammer Karlsruhe
11. Dezember 2019, Handwerkskammer Ulm


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher