Asset Publisher

Projekte

ZDB

Projektvorstellung

Zentrum für digitalisierte Batteriezellenproduktion (ZDB)

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Das Zentrum für Digitalisierte Batteriezellenproduktion (ZDB) fokussiert die durchgängige Digitalisierung der Wertschöpfungskette in der Batteriezellenproduktion. Das Forschungsangebot des Zentrums unterstützt die Qualifizierung und Skalierung von bestehenden (Li-Ionen) Batteriezellkonzepten und Fertigungsverfahren.

 

Ziel ist die Steigerung und Stabilisierung der Produktqualität durch Optimierung einzelner Produktionsprozesse, verketteter Produktionslinien sowie der übergeordneten Prozesse. Hierdurch sollen die Eintrittshürden in eine großskalige industrielle Fertigung von Batteriezellen für industrielle Anwenderinnen und Anwender gesenkt werden.

 

Das ZDB bildet einen Baustein für den „Campus für Personalisierte Produktion“ am Fraunhofer IPA im Rahmen des „Stuttgarter Technologie- und lnnovationscampus S-TEC“, einer institutionsübergreifenden Plattform für kooperative Forschung, Entwicklung, Technologie- und Wissenstransfer am Forschungs- und Wissenschaftsstandort Stuttgart.

Projektstand

Das Zentrum befindet sich aktuell in den finalen Zügen des Aufbaus. Vorbereitende Maßnahmen, die Planung der Forschungslinie sowie die räumliche Integration in den Innovationscampus sind abgeschlossen. Anlagen und Laborausstattungen wurden ausgeschrieben, bestellt und sind größtenteils geliefert und in eine verkettete und durchgängig digitalisierte Produktion integriert.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie gab und gibt es bei einzelnen Anlagen der Forschungslinie Lieferverzögerungen. Aus diesem Grund wurde die Projektlaufzeit ins Jahr 2021 verlängert.

Projektziele

  • Unterstützung von Industriepartnerninnen und -partner bei der Batteriezellenproduktion
  • Digitalisierung der Batteriezellenproduktion
  • Planung und Auslegung von Fabriken für die Batteriezellenproduktion
  • Qualitätssteigerung und Fehlerdetektion, Energieeffizienzsteigerung

Unsere Partner