Asset Publisher

Projekte

Zentren für Personalisierte Medizin

 

Projektvorstellung

Zentren für Personalisierte Medizin – ZPM-Verbund BW

(Digitalisierung in Medizin und Pflege mit strukturellen Maßnahmen)

(Teil der Digitalisierungsstrategie digital@bw)

 

Mit dem „pmPortal BW“ steht ein gemeinsames Internetportal zur Verfügung, das unabhängige Informationen bereitstellt und der Patientinnen und Patientenzuweisung sowie dem Datenaustausch dient.

 

In den Molekularen Tumor Boards (MTB) der ZPM werden interdisziplinär die Daten und Befunde von Krebskranken diskutiert und individuelle Therapieentscheidungen getroffen. Um diese qualitätskontrollierten Daten nutzbar zu machen, wird mit der bwHealthCloud ein interoperables Datennetzwerk aufgebaut, das datenschutzkonform und sicher die sensiblen Gesundheitsdaten dezentral in den einzelnen Universitätskliniken speichert.

 

Um individuelle Sensordaten ebenfalls einfließen lassen zu können, wird federführend durch die Hochschule Reutlingen eine „bwHealthApp“ entwickelt.

Projektstand

 

Durch die Verabschiedung des ZPM-Konzepts im Landeskrankenhausausschuss und den Kabinettsbeschluss im Juli 2019 ist eine Ausweisung der vier (Digitalisierung in Medizin und Pflege mit strukturellen Maßnahmen) ZPM möglich geworden, die mit Wirkung zum 15. November 2019 vorgenommen wurde.

Die bwHealthCloud ist prototypisch entwickelt, zurzeit läuft eine erste Testphase, die Datensätze können an allen vier ZPM digital und strukturiert dokumentiert werden. Aktuell werden die aufgebauten Kommunikationspfade getestet und die notwendigen rechtlichen Rahmenbedingungen finalisiert.

 

Für die „bwHealthApp“ wurden in der ersten Projektphase eine Machbarkeitsanalyse und eine Konzeptionierung abgeschlossen. Ein Prototyp der App ist entwickelt und muss nun mit den klinischen Partnern abgestimmt werden.

 

Die Harmonisierung der MTB ist abgeschlossen und einheitliche Standards für Diagnostik und Therapieempfehlungen wurden umgesetzt, so dass das Angebot der vier ZPM vergleichbar ist und für alle Patientinnen und Patienten im Land ein qualitativ hochwertiges Angebot wohnortnah verfügbar ist. Die ZPM haben eine gemeinsame Internetpräsenz geschaffen, die alle wichtigen Informationen und Ansprechpartner bündelt und für die verschiedenen Interessengruppen darstellt.

Projektziele

  • Transparente Strukturen und Zugangswege zur Personalisierten Medizin (PM)
  • Interoperable und qualitätsgesicherte Datensammlung
  • Evidenzbasierte und individuelle Therapieentscheidungen
  • Entwicklung neuer (Forschungs-)Ansätze in der Versorgung

Unsere Partner