Zweiter „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“ - Zweiter „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“

Asset Headline News

Zweiter „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“

Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau lädt am 11. April 2019 zum zweiten „Digitalgipfel – Wirtschaft 4.0 BW“ nach Stuttgart in die Carl Benz Arena ein.

Bereits zum zweiten Mal lädt das Wirtschaftsministerium zum „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“ am 11. April nach Stuttgart ein.

„Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung. Aber sie bietet, insbesondere auch für kleine und mittlere Unternehmen, enorme Chancen. Wir wollen unsere Unternehmen branchenübergreifend und in der Fläche des Landes dabei unterstützen, diese Chancen zu nutzen und auch die bestehenden Herausforderungen zu bewältigen“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

„Mein erklärtes Anliegen ist, dass Baden-Württemberg auch im digitalisierten Zeitalter die führende Innovations- und Wirtschaftsregion Europas bleibt. Der ‚Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW‘ bietet gerade für KMU eine hervorragende Plattform, sich über praktische Anwendungsbeispiele, Trends und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren und auszutauschen. Wir wollen auch zeigen, dass Künstliche Intelligenz schon ein Thema für heute und nicht erst für morgen ist. Damit senden wir auch ein klares Signal, dass ‚KI made in Baden-Württemberg‘ künftig ein Markenzeichen unserer Wirtschaft sein wird“, so die Ministerin weiter.

Impressionen und Eindrücke zum Digitalgipfel 2019 gibt es hier.

Zum Event geht's hier.


 Als PDF speichern

Bereits zum zweiten Mal lädt das Wirtschaftsministerium zum „Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW“ am 11. April nach Stuttgart ein.

„Die Digitalisierung ist eine große Herausforderung. Aber sie bietet, insbesondere auch für kleine und mittlere Unternehmen, enorme Chancen. Wir wollen unsere Unternehmen branchenübergreifend und in der Fläche des Landes dabei unterstützen, diese Chancen zu nutzen und auch die bestehenden Herausforderungen zu bewältigen“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

„Mein erklärtes Anliegen ist, dass Baden-Württemberg auch im digitalisierten Zeitalter die führende Innovations- und Wirtschaftsregion Europas bleibt. Der ‚Digitalgipfel 2019 – Wirtschaft 4.0 BW‘ bietet gerade für KMU eine hervorragende Plattform, sich über praktische Anwendungsbeispiele, Trends und Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren und auszutauschen. Wir wollen auch zeigen, dass Künstliche Intelligenz schon ein Thema für heute und nicht erst für morgen ist. Damit senden wir auch ein klares Signal, dass ‚KI made in Baden-Württemberg‘ künftig ein Markenzeichen unserer Wirtschaft sein wird“, so die Ministerin weiter.

Impressionen und Eindrücke zum Digitalgipfel 2019 gibt es hier.

Zum Event geht's hier.


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher