Good Practice Quartett

Good Practice Quartett

Das Good Practice Quartett präsentiert spielerisch gute Praxisbeispiele zu Digitalisierung in Kommunen. Spielen Sie mit!

Einleitung

Im Rahmen des landesweiten Förderwettbewerbs Digitale Zukunftskomme@bw entwickelten bisher insgesamt 55 Gewinnerkommunen und -landkreise Digitalisierungsstrategien oder setzten digital gestützte Lösungen in den verschiedensten Bereichen um. Durch die Begleitforschung zum Förderwettbewerb werden Erkenntnisse aus allen Vorhaben gesammelt, ausgewertet und anschließend in die Fläche Baden-Württembergs getragen.


Ein Ergebnis der Projektarbeit ist das Good Practice Quartett, das eine Auswahl an guten Praxisbeispielen spielerisch präsentiert. Der erste Teil, den Sie hier sehen, besteht aus einer Auswahl an Beispielen aus aller Welt, die als Anregung für mögliche Umsetzungsprojekte in Kommunen und Landkreisen Baden-Württembergs dienen können. In Kürze folgt der zweite Teil, der eine Auswahl an Beispielen aus Baden-Württemberg darstellen wird. Dabei gilt: Nicht jedes Beispiel ist für jede Kommune oder Zielgruppe geeignet. Das Good Practice Quartett dient lediglich als Anstoß, für in der Verwaltung Tätige wie für Bürgerinnen und Bürger gleichermaßen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern, Spielen und Diskutieren.


Klicken Sie einfach auf eine Karte, um sie umzudrehen. Bewegen Sie den Mauszeiger über die Bewertungen auf einer Karte, um nähere Informationen dazu zu erhalten. Das i im blauen Punkt rechts oben auf jeder Karte führt Sie zu weiteren Informationen zum jeweiligen Projekt.


Unterhalb der Karten finden Sie außerdem Druckbögen (mit Spielanleitung auf einer Karte) und eine Bestellmöglichkeit, sodass Sie das Spiel auch ganz analog spielen können – mit Freunden oder allein!

Asset Publisher

Arbeitswelt und Wirtschaft

Weiterlesen ÜberOnline City

Online City

Arbeitswelt und Wirtschaft

Online City

Die Online City ist ein Online-Marktplatz, auf dem lokal ansässige Händler ihre Waren vertreiben können. Die Händler können somit mehr Kundinnen und Kunden erreichen. Bürgerinnen und Bürger profitieren dadurch, dass sie die Ware am selben Tag geliefert bekommen. Der lokale Einzelhandel wird somit gestärkt.
Weiterlesen ÜberCoconat

Coconat

Arbeitswelt und Wirtschaft

Coconat

Coconat bietet einen sogenannten Workation Retreat: einen Coworking-Space mit Übernachtungsmöglichkeiten auf einem alten Gutshof im ländlichen Raum. Besonders ist hier die Nähe zur Natur. Durch Arbeitsplätze im Freien wird die Erholung in der Natur ermöglicht.
Weiterlesen ÜberZentrum für digitale Innovationen

Zentrum für digitale Innovationen

Arbeitswelt und Wirtschaft

Zentrum für digitale Innovationen

Das ZDI ist ein regionales Gründerzentrum für digitale Innovationen. Start-ups werden unterstützt durch Räumlichkeiten, die auf ihre Bedürfnisse und Entwicklungsphasen ausgerichtet sind, sowie durch Schulungen und Beratung in Zusammenarbeit mit Wissenschaft und Wirtschaft.
Weiterlesen ÜberJOSEPHS - Digitale Services

JOSEPHS - Digitale Services

Arbeitswelt und Wirtschaft

JOSEPHS - Digitale Services

Das JOSEPHS ist ein offenes Innovationslabor, das ähnlich einem Laden konzipiert ist. Dort kann sich jedermann an der Entstehung und Verbesserungen von innovativen Produkten und Dienstleistungen beteiligen. Vor Ort können diese getestet werden und anschließend kann Feedback gegeben werden, welches direkt an die Unternehmen geht.

Bürger

Weiterlesen ÜberDigitale Dörfer

Digitale Dörfer

Bürger

Digitale Dörfer

Die Digitale-Dörfer-Plattform bietet Services für Bürger im ländlich geprägten Raum. Die Services in Form von ansprechenden Apps beziehen sich auf die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich Nahversorgung, Kommunikation und Dorfleben sowie digitaler Gemeinde. Die Apps wurden in Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern konzipiert.
Weiterlesen ÜberMängelmelder

Mängelmelder

Bürger

Mängelmelder

Mängelmelder in Form einer App oder Webseite ermöglichen es Bürgerinnen und Bürgern einfach und unkompliziert, einen Mangel (z. B. eine beschädigte Parkbank, einen überfüllten Mülleimer) an die Verantwortlichen zu melden und den Status der Bearbeitung mitzuverfolgen.
Weiterlesen ÜberDIPAS

DIPAS

Bürger

DIPAS

Das Digitale Partizipationssystem (DIPAS) verbessert die Möglichkeiten der Bürgerbeteiligung. DIPAS stellt Bürgerinnen und Bürgern digital über eine Homepage und bei Veranstaltungen über Multi-Touch-Tablets verständlich aufbereitete geodatenbasierte Informationen bereit. Damit können sie sich bespielsweise ortsunabhängig an Diskussionen zu beteiligen.
Weiterlesen ÜberDigitale Wohnberatung

Digitale Wohnberatung

Bürger

Digitale Wohnberatung

Die digitale Wohnberatung informiert Seniorinnen und Senioren über Hilfsmittel und Wohnungsanpassungen, die ihnen das selbständige Leben zuhause erleichtern. Die digitale Wohnberatung enthält u. a. einen virtuellen Rundgang durch eine Musterwohnung. Zudem wird auf weitere regionale Unterstützungsangebote verwiesen.

Extras

Weiterlesen ÜberStadterkundung

Stadterkundung

Extras

Stadterkundung

Über 20 Mini-Spiele in einer App bieten Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Geschichte der Stadt und erzählen vom Mythos der Nibelungen. Bei Virtual-Reality-Stationen besteht außerdem die Möglichkeit, eine virtuelle Reise in die Vergangenheit zu unternehmen.
Weiterlesen ÜberSmart Urban Living

Smart Urban Living

Extras

Smart Urban Living

Der Einsatz von Sensoren und bildgebenden Verfahren einerseits und Internetkommunikation andererseits machen ärztliche Entscheidungen unabhängig davon, ob eine Ärztin oder ein Arzt vor Ort präsent ist oder nicht. Somit ist Kommunikation zwischen Ärztin und Patient auch über Distanzen oder bei Einschränkungen möglich.
Weiterlesen ÜberCool Bliibe

Cool Bliibe

Extras

Cool Bliibe

Cool Bliibe stellt Informationen über aktuelle Temperaturen zur Verfügung und hilft dabei, die Bevölkerung für die Auswirkungen des Klimawandels und den damit verbundenen gesundheitlichen Risiken zu sensibilisieren. Die stetige Messung von Wärmedaten ermöglicht das Aufzeigen von Hitzeinseln.
Weiterlesen ÜberDigitales Klassenzimmer

Digitales Klassenzimmer

Extras

Digitales Klassenzimmer

Schulen werden mit digitaler Infrastruktur ausgestattet, damit Schülerinnen und Schülern Inhalte dem technologischen Zeitalter entsprechend vermittelt werden können. Neue Formen des Lehrens und Lernens sind möglich. Dafür werden sowohl Hard- als auch Software benötigt, die im digitalen Klassenzimmer Anwendung finden.

Infrastruktur

Weiterlesen ÜberIntelligente Lichtmasten

Intelligente Lichtmasten

Infrastruktur

Intelligente Lichtmasten

Diese smarten Beleuchtungseinheiten beinhalten die notwendige technische Infrastruktur, um neben einer reinen Beleuchtung weitere Funktionen erfüllen zu können. Je nach Bedarf oder Einstrahlung können die Lichteinstellungen angepasst werden, Sensoren erheben Verkehrs- und Umweltdaten und M-WLAN ist integriert.
Weiterlesen ÜberNYC Link

NYC Link

Infrastruktur

NYC Link

NYC Link ist ein urbanes Kommunikationsnetzwerk, das Stadtteile durch sogenannte Links miteinander verbindet. Jeder Link verfügt über kostenloses öffentliches WLAN, Ladestationen für mobile Endgeräte, eine Telefonfunktion sowie ein Tablet, um städtische Services und Umgebungskarten bzw. Routenplaner aufzurufen.
Weiterlesen ÜberUrbanLife+

UrbanLife+

Infrastruktur

UrbanLife+

Die Mensch-Technik-Interaktion (MTI) ermöglicht es, Wohnhäuser und andere städtebauliche Objekte so zu transformieren, dass Menschen mit besonderen Bedürfnissen wie z. B. Seniorinnen und Senioren in ihrem Alltag technisch unterstützt werden und sich überall sicher und frei bewegen können.
Weiterlesen ÜberSolaRoad

SolaRoad

Infrastruktur

SolaRoad

Die erste Straßenoberfläche, die Sonnenlicht absorbiert und in Elektrizität umwandelt, das ist SolaRoad. Somit können sehr große Oberflächen als Solarzellen genutzt werden und der damit erzeugte Strom kann in die städtische Stromversorgung miteinfließen und beispielsweise Haushalte versorgen.

Intelligenter Stadtraum

Weiterlesen ÜberSiBike

SiBike

Intelligenter Stadtraum

SiBike

60 Meter vor einer Ampel gibt es einen so genannten virtuellen Anmelder. Nähert sich ein Fahrradfahrer mit der aktivierten SiBike-App, nimmt das Smartphone Kontakt mit der Verkehrsleitzentrale auf. Diese erkennt über GPS den Standort und sendet den Befehl an die Ampel, die Grünphase in diese Richtung zu verlängern.
Weiterlesen ÜberBeat the Street

Beat the Street

Intelligenter Stadtraum

Beat the Street

„Beat the Street“ ist ein Wettbewerb zur Förderung des Zu-Fuß-Gehens. Der Wettbewerb wird an Schulen ausgerichtet, aber auch Verwandte und Freunde der Schüler können teilnehmen. Die Teilnehmer laufen zu sogenannten Beat-Boxen, die über ein Gebiet verteilt sind, um Punkte zu sammeln. Der Standort der Boxen wechselt.
Weiterlesen ÜberSmarte Fußgängerampel

Smarte Fußgängerampel

Intelligenter Stadtraum

Smarte Fußgängerampel

Sensoren im Fußboden lösen ein visuelles Signal für die Fußgängerübergänge an Ampeln aus, dabei wird gemessen wie viele Personen sich an der Ampel befinden und wie viel Zeit sie geschätzt brauchen, um die Straße zu überqueren. Diesen Daten entsprechend wird die Ampel gesteuert und so der Verkehr sicher und flüssig gesteuert.
Weiterlesen ÜberUrban Sensing/Urban Emotions

Urban Sensing/Urban Emotions

Intelligenter Stadtraum

Urban Sensing/Urban Emotions

Anhand von sensorischen Echtzeitdaten zur Emotionslage von Bürgerinnen und Bürgern sowie deren Verhalten in sozialen Netzwerken können Informationen generiert und ausgewertet werden. Diese können die Entscheidungsfindung in Stadtund Raumplanung unterstützen.

Verkehr

Weiterlesen ÜberMaaS - Mobility as a Service

MaaS - Mobility as a Service

Verkehr

MaaS - Mobility as a Service

Ein urbanes Navigationssystem, das auf Echtzeitdatenbanken der Stadt zugreift und Verfügbarkeiten prüft: Bike-Sharing, Taxis, städtische Verkehrsmittel, Parkplätze, regionale Verkehrsmittel und Fernverkehr. Aus den Informationen wird die schnellste Route berechnet.
Weiterlesen ÜberBedarfsorientierter Schulbus

Bedarfsorientierter Schulbus

Verkehr

Bedarfsorientierter Schulbus

Die Routen des Schulbusses richten sich nach dem aktuellen Bedarf. Die Schüler registrieren sich beim Einsteigen mit einer Chipkarte, auf der die gewünschte Zielhaltestelle hinterlegt ist. Auf Basis dieser Daten wird die Route berechnet. So können unnötige Strecken vermieden und Zeit und Benzinkosten eingespart werden.
Weiterlesen ÜberShuttle-Service

Shuttle-Service

Verkehr

Shuttle-Service

Der autonome Shuttle kann sowohl in der Stadt oder auf privatem Gelände eingesetzt werden und ist eine innovative und saubere Mobilitätslösung. Der Shuttle garantiert den fahrerlosen Transport, beispielsweise auf Firmengeländen, und navigiert seine Fahrgäste zu ihrem Ziel.
Weiterlesen ÜberSmart Parking

Smart Parking

Verkehr

Smart Parking

Eine App verbindet die Information über freie Parkplätze mit Navigation und einer Bezahlfunktion. So kann man seinen Parkplatz schnell finden und unkompliziert bezahlen. Die App trägt zur Reduktion von Parksuchverkehr bei und die Nutzer sparen Zeit und Nerven.

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Weiterlesen ÜberVirtuelles Kraftwerk

Virtuelles Kraftwerk

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Virtuelles Kraftwerk

Ein virtuelles Kraftwerk ist ein System von dezentralen Stromerzeugungseinheiten und Teil eines smarten Energiemanagementsystems, das die Selbstversorgung von Gebäuden mit Energie und den Einsatz erneuerbarer Energien vereinfacht und steigert.
Weiterlesen ÜberLuftverschmutzung messen

Luftverschmutzung messen

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Luftverschmutzung messen

Eine Methode durch die anhand anonymisierter mobiler Daten die aktuelle Luftverschmutzung gemessen werden kann. Diese Art der Emissionsanalyse stellt für Städte eine neue Grundlage für den Kampf gegen Luftverschmutzung dar.
Weiterlesen ÜberSmart Waste

Smart Waste

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Smart Waste

In Mülltonnen werden Sensoren verbaut, welche den Füllstand messen und dieses an die Abfuhrunternehmen weitergeben und somit eine bedarfsorientiere Sammlung ermöglichen. Über Hitzesensoren wird zudem bei Brandgefahr gewarnt. Scanner in den Müllfahrzeugen erkennen die qualitative Abfallzusammensetzung.
Weiterlesen ÜberAutomatisches Müllsammelsystem

Automatisches Müllsammelsystem

Versorgung, Entsorgung und Umwelt

Automatisches Müllsammelsystem

Das automatische Müllsammelsystem transportiert den Müll von Haushalten oder Kommunen durch unterirdische Leitungen von den Abfallschächten in einen versiegelten Müllcontainer in bis zu 2,5 km Distanz.

Verwaltung

Weiterlesen ÜberX-Road

X-Road

Verwaltung

X-Road

Die X-Road ermöglicht Nutzern den Zugang zu verschiedenen staatlichen Datenbanken. Die Bürger können sich in die X-Road einloggen, auf alle ihre Daten zugreifen und jederzeit nachvollziehen, wer die Daten wann angesehen oder genutzt hat. Vor allem Datenschutz und Datensicherheit spielen hierbei eine große Rolle.
Weiterlesen ÜberSpeed Capture Automat

Speed Capture Automat

Verwaltung

Speed Capture Automat

Der Speed Capture Automat ist ein Selbstbedienungsterminal für Bürger zur Erfassung biometrischer Daten vor Ort in der Behörde. Gleichzeitig erfasst das System die biometrischen Daten der Nutzer auch auf Seite der Verwaltung und sorgt so für schnelle und bürgernahe Verwaltungsprozesse.
Weiterlesen ÜberBürgerhaushalt

Bürgerhaushalt

Verwaltung

Bürgerhaushalt

Es handelt sich um ein kommunales Beteiligungsverfahren für Bürgerinnen und Bürger zur Online-Abstimmung über den kommunalen Haushalt. Städte und Gemeinden geben damit den Einwohnerinnen und Einwohnern die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen und zu diskutieren, wofür die Stadt ihre Gelder ausgeben soll.
Weiterlesen ÜberDigital City

Digital City

Verwaltung

Digital City

Das virtuelle Bürgerbüro ist mit Touchscreens, einer Kopfkamera, Drucker und einem digitalen Signaturtablett ausgestattet, mit dem die Bürger in Echtzeit mit Verwaltungsangestellten kommunizieren können und bestimmte Verwaltungsvorgänge sogar eigenständig durchführen können.