LERNWERKSTATT FÜR KFZ-GEWERBE - LERNWERKSTATT FÜR KFZ-GEWERBE

Asset Publisher

Eine Lernwerkstatt 4.0 für das Kfz-Gewerbe: Dank des Lenkungskreises des landesweiten „Transformationsrats Automobilwirtschaft“ könnte dies schon bald Wirklichkeit werden.

Im Mittelpunkt der Sitzung des Lenkungskreises des landesweiten „Transformationsrats Automobilwirtschaft“ stand das Konzept der „Lernwerkstatt 4.0“ für das Kfz-Gewerbe. Dieses Konzept wird jetzt im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württemberg mit bis zu 700.000 Euro gefördert.

„Der derzeitige Technologiewandel wirkt sich auf die gesamte automobilwirtschaftliche Wertschöpfungskette aus. Digitale Informations- und Kommunikationsmedien in der Kundeninteraktion, neue Technologien in der Produktpräsentation, sinkende Umsatzgrößen im Werkstattbereich durch die Elektromobilität, aber auch neue Wertschöpfungspotenziale durch das Connected Car sind nur wenige Beispiele für den hohen Veränderungsdruck“, so Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut, unter deren Vorsitz der Lenkungskreis stattfindet.

Die Lernwerkstatt 4.0 nimmt dabei die Rolle eines Innovationsschaufensters ein, das neue Technologien und Systeme beim Kauf von Fahrzeugen und bei Wartungs- und Reparaturleistungen vorstellt und erprobt. Außerdem bietet es eine Plattform für praxisnahe und zukunftsgerichtete Aus- und Weiterbildung für Branchenakteure und Bildungseinrichtungen.


 Save as PDF

Im Mittelpunkt der Sitzung des Lenkungskreises des landesweiten „Transformationsrats Automobilwirtschaft“ stand das Konzept der „Lernwerkstatt 4.0“ für das Kfz-Gewerbe. Dieses Konzept wird jetzt im Rahmen des Strategiedialogs Automobilwirtschaft Baden-Württemberg mit bis zu 700.000 Euro gefördert.

„Der derzeitige Technologiewandel wirkt sich auf die gesamte automobilwirtschaftliche Wertschöpfungskette aus. Digitale Informations- und Kommunikationsmedien in der Kundeninteraktion, neue Technologien in der Produktpräsentation, sinkende Umsatzgrößen im Werkstattbereich durch die Elektromobilität, aber auch neue Wertschöpfungspotenziale durch das Connected Car sind nur wenige Beispiele für den hohen Veränderungsdruck“, so Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut, unter deren Vorsitz der Lenkungskreis stattfindet.

Die Lernwerkstatt 4.0 nimmt dabei die Rolle eines Innovationsschaufensters ein, das neue Technologien und Systeme beim Kauf von Fahrzeugen und bei Wartungs- und Reparaturleistungen vorstellt und erprobt. Außerdem bietet es eine Plattform für praxisnahe und zukunftsgerichtete Aus- und Weiterbildung für Branchenakteure und Bildungseinrichtungen.


 Save as PDF

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher