Eröffnung Digital Hub Böblingen - Eröffnung Digital Hub Böblingen

Asset Headline News

Eröffnung Digital Hub Böblingen

Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

angle-left Eröffnung Digital Hub Böblingen
Das erste Digital Hub hat seine Arbeit aufgenommen: Am 04. Februar eröffnete das Zentrum für Digitalisierung Böblingen (ZD.BB) als erstes von zehn regionalen Digitalisierungszentren im Land.

Das Ziel der zehn neuen Digital Hubs in Baden-Württemberg ist es, regionale Zusammenarbeit, Vernetzung und Austausch zum Thema Digitalisierung zu fördern.

Jetzt hat in Böblingen das erste regionale Digitalisierungszentrum seine Pforten geöffnet. Kleine und mittlere Unternehmen finden ab sofort im Zentrum Digitalisierung Böblingen (ZD.BB) eine Anlaufstelle mit durchgehender Beratung und Betreuung in Sachen digitale Transformation.

Das ZD.BB beschäftigt sich nicht nur mit den technologischen Aspekten der Digitalisierung, auch das Thema Mitarbeiterqualifizierung wird eine entscheidende Rolle spielen. Dabei wird der Fokus vor allem auf die in der Region ansässigen Schlüsselindustrien Automobilbau, Informationstechnologien und wissensintensive Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung gelegt.

Das Hub ist auf drei Jahre ausgelegt und wird rund 80 regionale Geschäftsmodellentwicklungen und fünf Startup-Gründungen im Landkreis und der Region begleiten. Nach diesen drei Jahren soll sich das Projekt mit vier Mitarbeitern im Regelbetrieb durch kostendeckende Einnahmen selbst tragen.


 Save as PDF

Das Ziel der zehn neuen Digital Hubs in Baden-Württemberg ist es, regionale Zusammenarbeit, Vernetzung und Austausch zum Thema Digitalisierung zu fördern.

Jetzt hat in Böblingen das erste regionale Digitalisierungszentrum seine Pforten geöffnet. Kleine und mittlere Unternehmen finden ab sofort im Zentrum Digitalisierung Böblingen (ZD.BB) eine Anlaufstelle mit durchgehender Beratung und Betreuung in Sachen digitale Transformation.

Das ZD.BB beschäftigt sich nicht nur mit den technologischen Aspekten der Digitalisierung, auch das Thema Mitarbeiterqualifizierung wird eine entscheidende Rolle spielen. Dabei wird der Fokus vor allem auf die in der Region ansässigen Schlüsselindustrien Automobilbau, Informationstechnologien und wissensintensive Dienstleistungen sowie Forschung und Entwicklung gelegt.

Das Hub ist auf drei Jahre ausgelegt und wird rund 80 regionale Geschäftsmodellentwicklungen und fünf Startup-Gründungen im Landkreis und der Region begleiten. Nach diesen drei Jahren soll sich das Projekt mit vier Mitarbeitern im Regelbetrieb durch kostendeckende Einnahmen selbst tragen.


 Save as PDF

More at www.wirtschaft-digital-bw.de

Time to read: 3 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher