Acht Kommunen aus Baden-Württemberg im Smart-City-Atlas - Acht Kommunen aus Baden-Württemberg im Smart-City-Atlas

Asset Headline News

Acht Kommunen aus Baden-Württemberg im Smart-City-Atlas

Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

angle-left Acht Kommunen aus Baden-Württemberg im Smart-City-Atlas
Im neuen Smart-City-Atlas ist Baden-Württemberg mit acht Kommunen vertreten und damit im Vergleich der Bundesländer herrvorragend platziert.

Der Digitalverband Bitkom hat in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut und weiteren Partnern den Smart-City-Atlas erstellt – das Ergebnis: 50 Städte in Deutschland haben bereits Smart-City-Initiativen gestartet.

„Regionale Förderprogramme und Wettbewerbe wie ,Digitale Stadt‘ waren die Initialzündung für viele Smart-City-Initiativen in Deutschland. Die breite lokale Unterstützung und die große öffentliche Aufmerksamkeit haben viel Schwung und Begeisterung in die Städte gebracht“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Altas war, dass in der Kommune eine integrierte Digitalstrategie entwickelt, eine ressortübergreifende Organisationseinheit geschaffen oder ein lokales Partnernetzwerk für die Digitalisierung etabliert wurde.

Themenfelder der Initiativen sind großteils die Digitalisierung von Verwaltung, Mobilität sowie Energie und Umwelt. Leuchtturmprojekte, die die Städte selbst benennen, werden vor allem in den Themenfeldern Verwaltung, Mobilität und Datenplattform realisiert.


 Save as PDF

Der Digitalverband Bitkom hat in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut und weiteren Partnern den Smart-City-Atlas erstellt – das Ergebnis: 50 Städte in Deutschland haben bereits Smart-City-Initiativen gestartet.

„Regionale Förderprogramme und Wettbewerbe wie ,Digitale Stadt‘ waren die Initialzündung für viele Smart-City-Initiativen in Deutschland. Die breite lokale Unterstützung und die große öffentliche Aufmerksamkeit haben viel Schwung und Begeisterung in die Städte gebracht“, sagt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Voraussetzung für die Aufnahme in den Altas war, dass in der Kommune eine integrierte Digitalstrategie entwickelt, eine ressortübergreifende Organisationseinheit geschaffen oder ein lokales Partnernetzwerk für die Digitalisierung etabliert wurde.

Themenfelder der Initiativen sind großteils die Digitalisierung von Verwaltung, Mobilität sowie Energie und Umwelt. Leuchtturmprojekte, die die Städte selbst benennen, werden vor allem in den Themenfeldern Verwaltung, Mobilität und Datenplattform realisiert.


 Save as PDF

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher