Bienen retten mit künstlicher Intelligenz - Bienen retten mit künstlicher Intelligenz

Asset Headline News

Bienen retten mit künstlicher Intelligenz

Nachhaltigkeit Forschung, Entwicklung & Innovation

Asset Publisher

angle-left Bienen retten mit künstlicher Intelligenz
Ein Karlsruher Start-up hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bienen zu retten – und zwar mit Hilfe künstlicher Intelligenz.

Das kamerabasierte System des Karlsruher Start-ups APIC.AI liefert wertvolle Informationen und hilft damit, Bienen zu retten. Das System wird vor dem Bienenstock installiert und macht mit einer Kombination aus vernetzter Sensorik, Machine Vision und verschiedenen Machine-Learning-Modellen die Honigbiene als Bio-Sensor nutzbar – zu ihrer eigenen Rettung. Denn: An Orten, an denen keine Bienen leben können, geht irgendwann die Biodiversität zurück. Mit dem entwickelten System erkennt man, wo und wann genau dies der Fall sein wird. So wollen die Karlsruher Biodiversität fördern und das Aussterben der Bienen verhindern.

Beim Digitalgipfel 2019 des Landes bietet APIC.AI einen Workshop rund um das Theme Bienenrettung mit KI an.


 Save as PDF

Das kamerabasierte System des Karlsruher Start-ups APIC.AI liefert wertvolle Informationen und hilft damit, Bienen zu retten. Das System wird vor dem Bienenstock installiert und macht mit einer Kombination aus vernetzter Sensorik, Machine Vision und verschiedenen Machine-Learning-Modellen die Honigbiene als Bio-Sensor nutzbar – zu ihrer eigenen Rettung. Denn: An Orten, an denen keine Bienen leben können, geht irgendwann die Biodiversität zurück. Mit dem entwickelten System erkennt man, wo und wann genau dies der Fall sein wird. So wollen die Karlsruher Biodiversität fördern und das Aussterben der Bienen verhindern.

Beim Digitalgipfel 2019 des Landes bietet APIC.AI einen Workshop rund um das Theme Bienenrettung mit KI an.


 Save as PDF

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher