Asset Publisher

Projects

Breitbandförderung

Projektvorstellung

Breitbandförderung


Der Ausbau zukunftsfester Netze erfordert erhebliche Investitionen. Die Ausbauvorhaben im Land sind vielseitig. Ortsnetze werden ausgebaut, Backbone-Trassen verlegt und Gewerbebetriebe sowie Schulen ans Glasfaser angeschlossen.

Das Gros der Investitionen ruht auf den Schultern der privaten Netzbetreiber und Investoren, diese bewältigen rund 80 Prozent des Netzausbaus. Die Landesregierung wird auch in Zukunft die Kommunen dort unterstützen, wo der private Netzausbau nicht funktioniert. Insgesamt investiert die Landesregierung in dieser Legislatur rund eine Milliarde Euro in die Digitalisierung - die Hälfte davon fließt in den Ausbau des schnellen Internets in Baden-Württemberg. Die Landesregierung hat eine Investitionsoffensive gestartet und nimmt seit 2016 ca. 100 Millionen Euro pro Jahr für den schnellen Breitbandausbau in die Hand.

Im Jahr 2018 wurden allein vom Land über 112 Millionen Euro in 541 Breitbandvorhaben investiert – zum zweiten Mal in Folge sind damit mehr als 100 Millionen Euro vom Land in den Breitbandausbau geflossen.

 

Mehr zum Thema Breitbandausbau finden Sie hier.

Möglichkeiten

Künftig könnten sich die Kommunen noch mehr Fördermittel erschließen. Denn das im vergangenen August eingeführte neue Bundesprogramm bietet die Chance, Bundes- und Landesförderung besser kombinieren zu können. Dazu wurde eine neue Landesförderrichtlinie erarbeitet, die seit März 2019 in Kraft ist. Die Kofinanzierung des Landes wurde dabei von 20 auf 40 Prozent verdoppelt. Es sind somit Förderquoten von 90 Prozent der förderfähigen Kosten zu Gunsten der kommunalen Ausbauvorhaben möglich.

Ziel

  • Über 83 Prozent aller Haushalte verfügen inzwischen über einen Internetanschluss mit mindestens 50 Mbit/s.
  • Spitzenübertragungswerte werden bei rund zwei Dritteln der Haushalte erreicht. Hier sind hohe Übertragungsgeschwindigkeiten von mehr als 100 Megabit pro Sekunde realisierbar.
  • Bis 2025 soll jeder Haushalt in Baden-Württemberg ans schnelle Netz angeschlossen werden.

Our partners