Chancen für den Mittelstand - Chancen für den Mittelstand

Asset Headline News

Chancen für den Mittelstand

Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

angle-left Chancen für den Mittelstand
Baden-Württembergs Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sieht in der Industrieplattform BW Industrie 4.0 eine große Chance für den Mittelstand.

Die vom Wirtschaftsministerium geförderte Transferplattform BW Industrie 4.0 (TPBW I4.0) wurde von den Hochschulen Aalen, Reutlingen und Esslingen in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Stiftung gegründet. Ziel ist es, den kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg die Chancen von Industrie-4.0-Technologien aufzuzeigen und einen niederschwelligen Einstieg in umsetzbare Projekte zu ebnen.

„Die Transferplattform BW Industrie 4.0 schafft Transparenz, demonstriert, berät und bietet sich als Forschungs- und Entwicklungspartner an. Sie stärkt damit unsere kleinen und mittleren Unternehmen auf dem Weg zur Industrie 4.0. Sie schafft innovative und „anfassbare“ Lösungen für die Digitalisierung der industriellen Wertschöpfung“, unterstrich Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut in ihrer Präsentation auf der Industrietagung 2019 der TPBW I4.0 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft.

Die rund 200 Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über Themen wie Virtual Reality, Digital Twin und Künstliche Intelligenz zu informieren und diskutierten mit den Ausstellerinnen und Ausstellern Fragestellungen rund um IIoT (Industrial Internet of Things), Edge Cloud und der selbstkalibrierenden Lokalisierung in Logistik und Montage.


 Save as PDF

Die vom Wirtschaftsministerium geförderte Transferplattform BW Industrie 4.0 (TPBW I4.0) wurde von den Hochschulen Aalen, Reutlingen und Esslingen in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Stiftung gegründet. Ziel ist es, den kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg die Chancen von Industrie-4.0-Technologien aufzuzeigen und einen niederschwelligen Einstieg in umsetzbare Projekte zu ebnen.

„Die Transferplattform BW Industrie 4.0 schafft Transparenz, demonstriert, berät und bietet sich als Forschungs- und Entwicklungspartner an. Sie stärkt damit unsere kleinen und mittleren Unternehmen auf dem Weg zur Industrie 4.0. Sie schafft innovative und „anfassbare“ Lösungen für die Digitalisierung der industriellen Wertschöpfung“, unterstrich Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut in ihrer Präsentation auf der Industrietagung 2019 der TPBW I4.0 im Stuttgarter Haus der Wirtschaft.

Die rund 200 Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, sich über Themen wie Virtual Reality, Digital Twin und Künstliche Intelligenz zu informieren und diskutierten mit den Ausstellerinnen und Ausstellern Fragestellungen rund um IIoT (Industrial Internet of Things), Edge Cloud und der selbstkalibrierenden Lokalisierung in Logistik und Montage.


 Save as PDF

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher