Asset Publisher

Projects

E-Ticketing Baden-Württemberg

Projektvorstellung

E-Ticketing Baden-Württemberg – mit digitalem Fahrschein landesweit mobil


Das Projekt schafft die Voraussetzungen für ein landesweit verfügbares und nutzbares E-Ticket-System für Bus und Bahn. Hierzu wird im ersten Schritt der ab Dezember 2018 neu eingeführte Baden-Württemberg-Tarif für verbundübergreifende Fahrten landesweit elektronisch verkauft. Dieser Tarif basiert auf einem bundesweiten technischen Standard und wird von allen Verbünden in Baden-Württemberg anerkannt. Das Land unterstützt die Verkehrsunternehmen hierbei mit einer finanziellen Förderung für die Aufrüstung oder Neuanschaffung von Kontrollgeräten und mit der Erstellung einer Prüf-App für Android-Telefone.

Möglichkeiten

Durch die Schaffung der technischen Voraussetzungen zur Anerkennung eines standardisierten elektronischen Tickets besteht die besondere Chance, landeseinheitlich ein innovatives E-Ticket-System für Bus und Bahn einzurichten. Das Projekt ermöglicht es, die bereits bestehende digitale Vertriebsinfrastruktur in Baden-Württemberg koordiniert weiterzuentwickeln. In der Folge lassen sich auf Basis des landesweiten E-Ticket-Systems innovative und steuernde Preisbildungs- und Tarifkonzepte entwickeln (E-Tarife), die den öffentlichen Verkehr in vielerlei Hinsicht verbessern. Neue Tarifprodukte mit attraktiven Anreizsystemen bieten dem öffentlichen Verkehr die Möglichkeit, weitere Fahrgäste und Marktanteile zu gewinnen. 
Zugangshemmnisse können, auch über Verbundgrenzen hinweg, durch ein einfaches Check-in-Check-out-System im jeweiligen öffentlichen Verkehrsmittel abgebaut werden, das an eine automatische Bestpreisabrechnung geknüpft ist, so dass Tarifkenntnisse nicht mehr nötig sind.

Ziele

  • Schaffung eines landesweit einheitlichen E-Tickets für verbundübergreifende Fahrten in Baden-Württemberg mit dem Start des BW-Tarifs im Dezember 2018.
  • Aufbau einer flächendeckenden Kontrollinfrastruktur für standardisierte E-Tickets bis Dezember 2021.
  • Einführung von E-Tarifen und innovativen Preisbildungs- und Tarifkonzepten bis Dezember 2020.
  • Herstellung der landesweiten Kompatibilität elektronischer Ticketsysteme im ÖPNV.

Our partners