START DER DIGITALLABORE - START DER DIGITALLABORE

Asset Headline News

START DER DIGITALLABORE

Digitale Kommune und Verwaltung

Asset Publisher

Die Gemeinden Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfbach machen sich in einem landesweiten Projekt auf die Suche nach Antworten zu der Frage, wie die Digitalisierung den Menschen im ländlichen Raum nutzen kann.

In Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfbach fällt der Startschuss für das erste von acht „Digitallaboren“.

Ralph Bürk, Vorsitzender des Expertengremiums der Digitalakademie, ist sich sicher: „Nirgendwo ist Digitalisierung wichtiger als im ländlichen Raum“.

Als erstes von acht geplanten „Digitallaboren“ wollen die Gemeinden Bad Petertal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfbach Lösungen entwickeln, die den Menschen und Touristen im ländlichen Raum einen Alltagsnutzen bieten.

„Die Digitalisierung bietet dem Menschen die Verheißung größtmöglicher Freiheit, indem er in die Lage versetzt wird, über das Wissen, das er benötigt, frei zu verfügen“, so Meinrad Baumannn, Bad Peterstal-Griesbachs Bürgermeister.

Zwei Jahre soll das PIlotprojekt dauern. Am 25. und 26. Januar werden im Rahmen einer zweitägigen „Kreativveranstaltung“ in Bad Peterstal-Griesbach die zu bearbeitenden Themen gemeinsam mit der Bevölkerung erarbeitet.


 Save as PDF

In Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfbach fällt der Startschuss für das erste von acht „Digitallaboren“.

Ralph Bürk, Vorsitzender des Expertengremiums der Digitalakademie, ist sich sicher: „Nirgendwo ist Digitalisierung wichtiger als im ländlichen Raum“.

Als erstes von acht geplanten „Digitallaboren“ wollen die Gemeinden Bad Petertal-Griesbach, Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfbach Lösungen entwickeln, die den Menschen und Touristen im ländlichen Raum einen Alltagsnutzen bieten.

„Die Digitalisierung bietet dem Menschen die Verheißung größtmöglicher Freiheit, indem er in die Lage versetzt wird, über das Wissen, das er benötigt, frei zu verfügen“, so Meinrad Baumannn, Bad Peterstal-Griesbachs Bürgermeister.

Zwei Jahre soll das PIlotprojekt dauern. Am 25. und 26. Januar werden im Rahmen einer zweitägigen „Kreativveranstaltung“ in Bad Peterstal-Griesbach die zu bearbeitenden Themen gemeinsam mit der Bevölkerung erarbeitet.


 Save as PDF

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher