Motorradrennen im Altersheim - Motorradrennen im Altersheim

Asset Headline News

Motorradrennen im Altersheim

Forschung, Entwicklung & Innovation Gesundheit digital Digitale Start-ups

Asset Publisher

angle-left Motorradrennen im Altersheim
In der Seniorenwohnanlage „Haus am Weinberg“ in Stuttgart kegeln die Bewohner neuerdings um die Wette und liefern sich wilde Motorradrennen.

Damit Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg länger sicher gehen und stehen, ihre Motorik verbessern und Ausdauer und Koordination trainieren, kommt in zehn Senioren- und Pflegeheimen in Baden-Württemberg seit 11. April 2019 eine Spielkonsole zum Einsatz. 

Die Konsole „MemoreBox“ ist ein Pilotprojekt des Digital Health Start-ups RetroBrain. Die Steuerung funktioniert allein über Gesten und beinhaltet sechs therapeutische Gesundheitstrainings in Form von Videospielen wie tanzen, singen, kegeln oder Tischtennis spielen. Beim Videospiel mit Simulator zum Motorradfahren können die Spieler nur durch Gewichtsverlagerung im Sitzen, etwa vom Rollstuhl aus, ein Motorrad lenken.

In Baden-Württemberg ist die MemoreBox derzeit bereits in zehn Pflegeeinrichtungen im Einsatz. „Der Einsatz digitaler Technologien in der Pflege kann zu einer besseren Lebensqualität beitragen“, davon ist Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg überzeugt und erläutert: „Wir wollen eine Balance zwischen menschlicher Zuwendung und sinnvollem Einsatz moderner Technik im Bereich der Pflege. Die MemoreBox ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie Menschen spielerisch beim Erhalt ihrer Fähigkeiten unterstützt werden können und kann so ein weiterer Baustein in einer umfassenden und guten pflegerischen Infrastruktur in Baden-Württemberg sein.


 Save as PDF

Damit Seniorinnen und Senioren in Baden-Württemberg länger sicher gehen und stehen, ihre Motorik verbessern und Ausdauer und Koordination trainieren, kommt in zehn Senioren- und Pflegeheimen in Baden-Württemberg seit 11. April 2019 eine Spielkonsole zum Einsatz. 

Die Konsole „MemoreBox“ ist ein Pilotprojekt des Digital Health Start-ups RetroBrain. Die Steuerung funktioniert allein über Gesten und beinhaltet sechs therapeutische Gesundheitstrainings in Form von Videospielen wie tanzen, singen, kegeln oder Tischtennis spielen. Beim Videospiel mit Simulator zum Motorradfahren können die Spieler nur durch Gewichtsverlagerung im Sitzen, etwa vom Rollstuhl aus, ein Motorrad lenken.

In Baden-Württemberg ist die MemoreBox derzeit bereits in zehn Pflegeeinrichtungen im Einsatz. „Der Einsatz digitaler Technologien in der Pflege kann zu einer besseren Lebensqualität beitragen“, davon ist Bärbl Mielich, Staatssekretärin im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg überzeugt und erläutert: „Wir wollen eine Balance zwischen menschlicher Zuwendung und sinnvollem Einsatz moderner Technik im Bereich der Pflege. Die MemoreBox ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie Menschen spielerisch beim Erhalt ihrer Fähigkeiten unterstützt werden können und kann so ein weiterer Baustein in einer umfassenden und guten pflegerischen Infrastruktur in Baden-Württemberg sein.


 Save as PDF

More at www.gmuender-tagespost.de

Time to read: 4 min

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher