Detailseite Events

Asset Headline Events

Qualifizierung Kommunale Digitallotsen Baden-Württemberg

Asset Publisher

Damit die Digitalisierung in der Kommunalverwaltung gelingt, gilt es, Mitarbeitende auf allen Ebenen einzubinden. So können digitale Kompetenzen und Eigenverantwortung gestärkt und die Digitalisierung aus den Kommunen heraus auf den Weg gebracht werden. Die kommunalen Landesverbände haben hierfür das Multiplikatoren-Programm „Kommunale Digitallotsen“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, in allen Städten, Gemeinden und Landkreisen Baden-Württembergs Verwaltungsmitarbeitende als digitale Multiplikatoren zu gewinnen und zu qualifizieren.

 

Das Programm besteht aus Basis- und Aufbauprogramm:

Basisprogramm

In dreitägigen Schulungen qualifiziert das Programm Verwaltungsmitarbeitende als „Kommunale Digitallotsen“. Die Inhalte sind:

  • Digitalisierung der Gesellschaft und Wirtschaft
  • Digitalisierung der Verwaltung: EGovernment
  • ChangeManagement: Grundlagen, Rahmenbedingungen
  • Veränderungen: Risiken oder Chancen?

Aufbauprogramm

Für bereits qualifizierte „Kommunale Digitallotsen“ gibt es weiterführende Aufbauprogramme, welche die Mitarbeitenden auf dem neuesten Stand halten. Die eintägigen Schulungen vertiefen bestimmte Aspekte und bieten eine Auffrischung zu aktuellen Themen:

  • Digital Change positiv gestalten: Mit Ängsten und Widerständen konstruktiv umgehen
  • Initiierung und Erstellung einer kommunalen Digitalstrategie
  • Agiles Arbeiten in der digitalen Transformation: Wie Sie als Digitallotse komplexe Situationen und Ihre eigene Arbeit besser steuern
  • Ideenmanagement für Digitalisierungsprojekte
  • Die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und dessen Auswirkungen auf die Kommunalverwaltung
  • EGovernment im Bürgeramt
  • Die Registermodernisierung: OnceOnly-Prinzip und mehr
  • Erstellung eines Handlungskonzepts
  • Verwaltungsdigitalisierung / EGovernment
  • Personelle Voraussetzungen für die Verwaltungsmodernisierung
  • Smart City / Smart Region: Aufgabenstellung für Digitalisierungsteam und CDOs
  • Vorteile des digitalen Rathauses & Smart City Lösungen: Digitale und praktische Lösungen für Smarte Kommunen

Die jeweiligen Termine des Aufbauprogramms finden Sie im Programmheft „Qualifizierung Kommunale Digitallotsen Baden-Württemberg – Basis- und Aufbauprogramm“.

 

Zielgruppe:

Das Basisprogramm richtet sich an alle registrierten kommunalen Digitallotsinnen und Digitallotsen.

Das Aufbauprogramm richtet sich an alle interessierten Führungskräfte und Mitarbeitende der Kommunalverwaltungen, die über Grundkenntnisse in der Digitalisierung verfügen sowie kommunale Digitallotsinnen und Digitallotsen, die bereits das Qualifizierungsprogramm durchlaufen haben.

Details zur Anmeldung:

  • Sie sind interessiert? Anmelden können Sie sich unter www.w-vwa.de/seminare/digitalisierung
  • Jeder Seminartag im Basisprogramm wird mit 100 Euro über Bildungs-Vouchers vom Land gefördert. Aufbauschulungen werden mit maximal 50 Euro pro Seminartag gefördert. Die restlichen Seminargebühren inklusive Reisekosten sind durch die Stadt, die Gemeinde oder den Landkreis selbst zu tragen.
  • Voraussetzung für die Förderung ist der Abschluss eines Weitergabevertrages. Interessierte finden weitere Informationen auf dem Serviceportal service-bw.

 Als PDF speichern

Damit die Digitalisierung in der Kommunalverwaltung gelingt, gilt es, Mitarbeitende auf allen Ebenen einzubinden. So können digitale Kompetenzen und Eigenverantwortung gestärkt und die Digitalisierung aus den Kommunen heraus auf den Weg gebracht werden. Die kommunalen Landesverbände haben hierfür das Multiplikatoren-Programm „Kommunale Digitallotsen“ ins Leben gerufen. Ziel des Programms ist es, in allen Städten, Gemeinden und Landkreisen Baden-Württembergs Verwaltungsmitarbeitende als digitale Multiplikatoren zu gewinnen und zu qualifizieren.

 

Das Programm besteht aus Basis- und Aufbauprogramm:

Basisprogramm

In dreitägigen Schulungen qualifiziert das Programm Verwaltungsmitarbeitende als „Kommunale Digitallotsen“. Die Inhalte sind:

  • Digitalisierung der Gesellschaft und Wirtschaft
  • Digitalisierung der Verwaltung: EGovernment
  • ChangeManagement: Grundlagen, Rahmenbedingungen
  • Veränderungen: Risiken oder Chancen?

Aufbauprogramm

Für bereits qualifizierte „Kommunale Digitallotsen“ gibt es weiterführende Aufbauprogramme, welche die Mitarbeitenden auf dem neuesten Stand halten. Die eintägigen Schulungen vertiefen bestimmte Aspekte und bieten eine Auffrischung zu aktuellen Themen:

  • Digital Change positiv gestalten: Mit Ängsten und Widerständen konstruktiv umgehen
  • Initiierung und Erstellung einer kommunalen Digitalstrategie
  • Agiles Arbeiten in der digitalen Transformation: Wie Sie als Digitallotse komplexe Situationen und Ihre eigene Arbeit besser steuern
  • Ideenmanagement für Digitalisierungsprojekte
  • Die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes und dessen Auswirkungen auf die Kommunalverwaltung
  • EGovernment im Bürgeramt
  • Die Registermodernisierung: OnceOnly-Prinzip und mehr
  • Erstellung eines Handlungskonzepts
  • Verwaltungsdigitalisierung / EGovernment
  • Personelle Voraussetzungen für die Verwaltungsmodernisierung
  • Smart City / Smart Region: Aufgabenstellung für Digitalisierungsteam und CDOs
  • Vorteile des digitalen Rathauses & Smart City Lösungen: Digitale und praktische Lösungen für Smarte Kommunen

Die jeweiligen Termine des Aufbauprogramms finden Sie im Programmheft „Qualifizierung Kommunale Digitallotsen Baden-Württemberg – Basis- und Aufbauprogramm“.

 

Zielgruppe:

Das Basisprogramm richtet sich an alle registrierten kommunalen Digitallotsinnen und Digitallotsen.

Das Aufbauprogramm richtet sich an alle interessierten Führungskräfte und Mitarbeitende der Kommunalverwaltungen, die über Grundkenntnisse in der Digitalisierung verfügen sowie kommunale Digitallotsinnen und Digitallotsen, die bereits das Qualifizierungsprogramm durchlaufen haben.

Details zur Anmeldung:

  • Sie sind interessiert? Anmelden können Sie sich unter www.w-vwa.de/seminare/digitalisierung
  • Jeder Seminartag im Basisprogramm wird mit 100 Euro über Bildungs-Vouchers vom Land gefördert. Aufbauschulungen werden mit maximal 50 Euro pro Seminartag gefördert. Die restlichen Seminargebühren inklusive Reisekosten sind durch die Stadt, die Gemeinde oder den Landkreis selbst zu tragen.
  • Voraussetzung für die Förderung ist der Abschluss eines Weitergabevertrages. Interessierte finden weitere Informationen auf dem Serviceportal service-bw.

Wann?

Kalendereintrag

Wo?

Online

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher

Inhalte mit Hauptkategorie Digitalisierung gemeinsam voranbringen times .