Detailseite News

Asset Headline News

Smarte Küche?

Wirtschaft 4.0

Asset Publisher

Ein Start-up-Programm soll Ernährung und Kochen revolutionieren

Die zu Bosch gehörende BSH Hausgeräte GmbH hat mit dem US-amerikanischen Gründernetzwerk Techstars ein Start-up-Programm namens „Future Home Accelerator“ initiiert, das helfen soll, Visionen rund um smartes Essen und Kochen zu realisieren. „BSH profitiert von der Kooperation mit Start-ups durch den frühen Zugang zu innovativen Ideen, neuen Geschäftsmodellen und der schnellen Umsetzung durch die jungen Unternehmen“, sagt Tibor Kramer, der das Programm bei der BSH-Gruppe betreut. „Als Gegenleistung erhalten die Gründer Zugang zu Experten, bis zu 120 000 US-Dollar Finanzierung und gewinnen bestenfalls ihren ersten Kooperationspartner – die BSH.“


 Als PDF speichern

Die zu Bosch gehörende BSH Hausgeräte GmbH hat mit dem US-amerikanischen Gründernetzwerk Techstars ein Start-up-Programm namens „Future Home Accelerator“ initiiert, das helfen soll, Visionen rund um smartes Essen und Kochen zu realisieren. „BSH profitiert von der Kooperation mit Start-ups durch den frühen Zugang zu innovativen Ideen, neuen Geschäftsmodellen und der schnellen Umsetzung durch die jungen Unternehmen“, sagt Tibor Kramer, der das Programm bei der BSH-Gruppe betreut. „Als Gegenleistung erhalten die Gründer Zugang zu Experten, bis zu 120 000 US-Dollar Finanzierung und gewinnen bestenfalls ihren ersten Kooperationspartner – die BSH.“


 Als PDF speichern

Eventempfehlungen

Eventempfehlungen

Asset Publisher

Inhalte mit Hauptkategorie Digitale Start-ups times .