Asset Publisher

Asset Publisher

18.02.2019

Museumsführer
digital

In Baden-Württemberg kann man sich dank der App „Netmuseum“ jetzt einen digitalen und mobilen Museumsführer zulegen. Die Programmierung der App und der Relaunch der zugehörigen Website wurden mit 120.000 Euro gefördert.

Das „Netmuseum“ ist an den Start gegangen: Der digitale Museumsführer ist auf dem Smartphone abrufbar und enthält ein vollständiges Verzeichnis der rund 1.300 Museen im Land.

Über die praktische Umkreissuche können Museen und Ausstellungen in der Umgebung angezeigt werden.

„Baden-Württemberg ist ein Kulturland mit vielfältigen und reizvollen Angeboten. Mit der neuen App „Netmuseum“ sind Museen und Ausstellungen noch schneller zu finden und einfacher zu erkunden. Damit ist die Anwendung ein wertvoller Wegweiser für alle Kulturinteressierten und erleichtert auch neuen Besuchergruppen den Zugang zu unseren Museen“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Samstag (9. Februar) in Stuttgart.

Die Website zur App enthält ebenfalls eine Übersicht über alle registrierten Museen in Baden-Württemberg und bietet gleichzeitig den größten Ausstellungskalender im Netz mit mehr als 1.000 (nicht-kommerziellen) Veranstaltungen pro Jahr.