Asset Publisher

Asset Publisher

15.02.2019

Verbindungsbüro Süd
in Stuttgart

Im Kampf gegen die wachsende Bedrohung von Unternehmen und Behörden durch Sabotage, Datendiebstahl und Spionage eröffneten das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nun in Zusammenarbeit das Verbindungsbüro Süd in Stuttgart.

Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik Arne Schönbohm und Minister Thomas Strobl eröffneten das BSI-Verbindungsbüro Süd in Stuttgart, das sowohl für Baden-Württemberg als auch Bayern zuständig ist.

Zusammen wollen das Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration und das BSI die Cybersicherheit in Baden-Württemberg und den Landeseinrichtungen vorantreiben.

„Das ist eine wertvolle Bereicherung unseres IT-Sicherheitskonzepts und unserer Aktivitäten im Bereich der Cybersicherheit“, so der Stv. Ministerpräsident und Digitalisierungsminister Thomas Strobl bei der Eröffnung des Verbindungsbüros.

„Wenn wir in Deutschland eine sichere Digitalisierung gestalten wollen, dann müssen Bund und Länder an einem Strang ziehen, um ein einheitlich hohes Sicherheitsniveau zu schaffen.“, betonte Schönbohm fortführend.