Asset Publisher

Asset Publisher

12.07.2018

AUSWEIS PER 
SELF-SERVICE

Im Rastatter Bürgerbüro kann nun ein neues „Self-Service-Terminal“ benutzt werden, das Unterschriften, Fingerabdrücke und Passbilder in wenigen Minuten erfasst.

Jeder kennt das Dilemma: Der Reisepass oder Personalausweis läuft ab und es muss schnellstmöglich ein neuer her. Dadurch entstehen gerade zur Urlaubszeit oft lange Wartezeiten in Rathäusern.

In Rastatt könnte das schon bald der Vergangenheit angehören. Hier gibt es jetzt ein „Self-Service-Terminal“, das Unterschriften, Fingerabdrücke und biometrische Porträtaufnahmen in kurzer Zeit digital erfasst.

Auch für die Mitarbeiter des Bürgerbüros ist der Service von Vorteil: Sie können im Kundengespräch direkt auf die Daten des Terminals zugreifen, das zusätzlich höhenverstellbar und somit barrierefrei ist.

Wer kein Deutsch spricht, kann zwischen Englisch, Türkisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch wählen. Außerdem nimmt das Terminal Rücksicht auf Datenschutz: Es ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zertifiziert. Die Daten liegen ausschließlich digital vor und werden nach 96 Stunden automatisch gelöscht.

Bürgermeister Arne Pfirrmann ist von dem neuen „Self-Service-Terminal“ im Bürgerbüro überzeugt: „Selbst die, die keine Digital Natives sind, können es verstehen. Absolut selbsterklärend.” Derzeit befindet sich das Gerät in einer Testphase, die noch bis Anfang August andauern wird.