Asset Publisher

Asset Publisher

07.07.2018

VORREITER DER
DIGITALISIERUNG

Der Digitalisierungskongress Baden-Württemberg 4.0 hat in Stuttgart begonnen. Stefan Krebs eröffnete den Kongress und betonte nocheinmal die Relevanz der Digitalisierung für alle Gesellschaftsbereiche.

Der baden-württembergische Landes-CIO/CDO* Stefan Krebs eröffnete den Kongress am Mittwoch und betonte sein Anliegen, „dass die Digitalisierung im Alltag der Menschen ankommt. Die Digitalisierung geht nämlich nicht mehr wieder weg.“ Der CIO/CDO will dabei mit seinem Bundesland vorangehen und anderen dabei helfen, in der digitalen Welt Fuß zu fassen. 

Krebs betonte, dass vieles, was im vergangenen Jahr auf dem Fachkongress für die Zukunft vorgestellt wurde, heute entweder in der Umsetzung oder schon realisiert sei. Dennoch gebe es noch viel zu tun - beispielsweise müsse das Land seine Wirtschaft für die Softwareseite der Digitalisierung vorbereiten und fit machen.

Außerdem stellte Krebs die Digitalisierungsstrategie "digital@bw" des Landes Baden-Württemberg vor, die vielfältige Bereiche der digitalen Welt angeht und Entwicklungen in diesen Bereichen mit Millionenbeträgen fördert. Mit der Strategie will das Land die Verwaltung und Kommunen digital aufstellen und gleichzeitig eine ausgewogene Datensicherheit sicherstellen. Weiterhin werden Themen wie digitale Gesundheit, intelligente Mobilität sowie Bildung und Weiterbildung in der digitalen Gegenwart und Zukunft in den Fokus der Landesentwicklung gerückt.  

*CDO = Chief Digital Officer
*CIO = Chief Information Officer