Asset Publisher

Asset Publisher

06.11.2018

AUF DIE SCHIENE
BRINGEN

Das Projekt „Digitale Schiene Deutschland“ wird konkreter: Die Partner des Bahnhofsprojekts wollen jetzt mit der Digitalisierung der Bahn-Infrastruktur mehr Passagiere und Güter auf die Schiene bringen.

Am Montag sprach Verkehrsminister Winfried Hermann in Stuttgart von einer Einigung in Sachen Schienenverkehr: Alle Projektpartner seien überzeugt, dass man die Chance nutzen müsse, die neueste Technologie der Zugsteuerung auch bei Stuttgart21 zu realisieren.

Laut Bahn geht es dabei um die Ausrüstung des Schienennetzes mit der europäischen Leit- und Sicherheitstechnik ETCS und den Umbau auf digitale Stellwerke.

Sowohl Fernverkehr als auch Regionalbahnen, Nahverkehrszüge und S-Bahnen sollen in das System integriert werden. Dadurch könne eine Kapazitätssteigerung von 20 Prozent erreicht werden, so Ronald Pofalla, Infrastruktur-Vorstand der Deutschen Bahn.

Außerdem könne so für Klimaschutz und eine höhere Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit gesorgt werden.