Asset Publisher

Asset Publisher

21.02.2019

Selbstlernende
Photovoltaik Fabrik

Das Forschungsprojekt „Selbstlernende Photovoltaik Fabrik“ unter Gesamtkoordination des Fraunhofer Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung wird nun vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau mit knapp 2 Millionen Euro unterstützt.

Mit dem Projekt „Selbstlernende Photovoltaik Fabrik“ soll Effizienz von Photovoltaikzellen und Photovoltaikmodulen optimiert werden. Dafür stellt das Wirtschaftsministerium im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der Landesregierung „digital@bw“ in den kommenden drei Jahren mit insgesamt 1,98 Millionen Euro zur Verfügung.

„Durch die Vernetzung und Selbstoptimierung von Industrie 4.0-tauglichen Anlagen können bislang ungenutzte Potenziale für den Photovoltaik-Maschinenbau aufgezeigt und konkret umgesetzt werden. Mit diesem Forschungsprojekt leisten wir einen Beitrag dazu, die technologische Marktführerschaft im Photovoltaik-Maschinenbau, die wir in den vergangenen Jahren erreicht haben, weiter auszubauen“, so Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut.

Im Rahmen des Forschungsprojektes wird es einen Industriebeirat geben, der die Forschungsarbeiten begleitet und weitere Anregungen für die Umsetzung gibt.