Asset Publisher

Asset Publisher

20.09.2018

MIT KI
GEGEN KREBS

Die Analyse von Krebszellen erfolgt normalerweise durch Humanpathologen und nimmt viel Zeit in Anspruch. Jetzt haben Forscher eine Künstliche Intelligenz geschaffen, die Krebszellen innerhalb von Minuten diagnostizieren kann.

Ein weiterer Fortschritt in der Krebsforschung? Wissenschaftler der New York University (NYU) haben einen handelsüblichen Google Deep-Learning-Algorithmus neu geschult, um zwei der häufigsten Arten von Lungenkrebs mit einer Genauigkeit von 97 Prozent zu unterscheiden.

Die Künstliche Intelligenz (KI) hat sich bei der Diagnose von Krankheiten, einschließlich Augenerkrankungen durch Diabetes und Herzerkrankungen, bereits bewährt.

Das Team um Aristotelis Tsirigos fütterte die KI namens Inception mit genetischen Profilen und Bildern von Tumoren. Als sie ihr System an neuen Bildern testeten, konnte die KI nicht nur feststellen, welche Bilder Krebsgewebe aufwiesen, sondern auch die genetischen Mutationen dieser speziellen Gewebeprobe erkennen.

Übrigens: Es war kein Mensch, der der Google-KI beibrachte, genetische Mutationen in den histologischen Bildern zu „sehen“. Der Algorithmus lernte diesen Trick von selbst.