Asset Publisher

Asset Publisher

14.11.2018

CHARTA DER
DIGITALISIERUNG

Die Digitalakademie@bw hat gestern gemeinsam mit ihren Partnern eine Charta zur Digitalen Transformation öffentlicher Verwaltungen in Baden-Württemberg unterzeichnet.

Städte, Gemeinden und Landkreise stehen aktuell vielfältigen Herausforderungen einer immer digitaler werdenden Welt gegenüber. Die zur Digitalisierungsstrategie digital@bw gehörende Initiative Digitalakademie@bw reagiert auf diese Herausforderungen als Impulsgeber und helfende Hand bei Digitalisierunsfragen.

Die Digitalisierung kann nämlich einen wertvollen Beitrag dazu leisten, trotz oder gerade wegen dieser Herausforderungen, die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger zu verbessern, die Potenziale des Standorts voll auszuschöpfen und eine nachhaltige Gesamtentwicklung zu fördern.

Mit der Charta »Digitale Transformation öffentlicher Verwaltungen« legen die Partner der Digitalakademie@bw jetzt zehn gemeinsame Prinzipien ihrer Arbeit fest. Dabei geht es unter anderem darum, die Bürger in den Mittelpunkt zu stellen, eine digitale Leitposition einzunehmen und Impulse für den Wandel zu geben. Zeitgleich spielen Transparenz, Wissensaufbau, Kommunikation, Kollaboration und Förderung eine wichtige Rolle.

Die Digitalakademie@bw versteht sich als Impulsgeber und Partner von Städten, Gemeinden, Landkreisen und Regionen sowie der Landesverwaltung in Baden-Württemberg auf dem Weg zur digitalen Transformation.