Asset Publisher

Asset Publisher

11.12.2018

LANDESFORSCHUNGSPREIS
VERLIEHEN

In diesem Jahr wurde der Landesforschungspreis an Prof. Dr. Bernhard Schölkopf vom Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme und an Prof. Dr. Andreas Trumpp vom Deutschen Krebsforschungszentrum verliehen.

Der Landesforschungspreis 2018, die Auszeichnung für Spitzenleistungen in der Grundlagenforschung und der Angewandten Forschung, wurde vergeben.

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer überreichte die mit je 100.000 Euro dotierten Preise gestern im Rahmen eines Festaktes in der Staatsgalerie Stuttgart.

„Spitzenwissenschaftler wie Bernhard Schölkopf und Andreas Trumpp haben großen Einfluss auf die internationale Sichtbarkeit des Forschungsstandorts Baden-Württemberg. Spannende Köpfe wie sie entfalten eine enorme Anziehungskraft. Das hilft uns in unseren Bemühungen, die notwendige kritische Masse an wissenschaftlicher Exzellenz aufzubauen, um auch künftig an der Weltspitze zu bleiben“, betonte Theresia Bauer.

Ausgezeichnet wurden Prof. Dr. Bernhard Schölkopf für Grundlagenforschung für seine Leistungen auf dem Gebiet des maschinellen Lernens und Prof. Dr. Andreas Trumpp für Angewandte Forschung für seine Forschung im Bereich Stammzelltechnologie und Experimentelle Medizin.