Asset Publisher

24.04.2018

PERSONALISIERTE
PRODUKTION

Das Wirtschaftsministerium fördert mit insgesamt 18,3 Millionen Euro fünf Kompetenzzentren. Die Forschungs- und Transferzentren widmen sich dem Thema „Personalisierte Produktion“ und sollen interdisziplinär zu Zukunftsthemen der Produktionstechnik forschen.

„Personalisierte Produkte werden durch die Digitalisierung weiteren Schub erhalten und damit für unsere Wirtschaft immer bedeutender. Die Fähigkeit zur Herstellung personalisierter Produkte wird ein zunehmend entscheidender Erfolgsfaktor für Unternehmen“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Es sei jedoch insbesondere für kleinere und mittelständische Unternehmen eine Herausforderung, sich die Kompetenzen anzueignen, wie personalisierte Produkte effizient und flexibel bereitgestellt und entsprechende Wertschöpfungsketten aufgebaut werden können.

Mehr unter:

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Lesezeit: 1 min